17. September 2013

Neuer Direktor Netzentwicklung bei Fiat

Maurizio Cecco wechselt per 1. Oktober von Hyundai Schweiz zur Fiat Group Automobiles Switzerland SA und übernimmt die Aufgaben von Arthur Schnyder als Director Network Development.

Neuer Direktor Netzentwicklung bei Fiat

Maurizio Cecco

Maurizio Cecco (45) verfügt über eingehende Kenntnisse der kommerziellen Vertriebsstruktur innerhalb der Automobilbranche. In seiner neuen Position bei der Fiat Group Automobiles Switzerland SA hat Maurizio Cecco zum Ziel, die bis anhin verfolgte Strategie der Netzentwicklung weiterzuführen.

 

Maurizio Cecco tritt nach einem langjährigen Einsatz bei Hyundai Schweiz dem Management-Team der Fiat Group Automobiles Switzerland SA bei. Während der vergangenen Jahre war er zuletzt als Dealer Development Manager für den koreanischen Konzern tätig und hat grosse Erfahrung für den zielführenden Einsatz von bestehenden und neuen Vertragspartnern sammeln können.

 

Cecco folgt auf Arthur Schnyder, der seit August dieses Jahres Country Manager von Fiat Professional ist. (pd/md)

 

www.fiat.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK