12. September 2013

Neuer Ford Transit Connect ist International Van of the Year 2014

Auf der internationalen COMTRANS Nutzfahrzeug-Ausstellung in Moskau wurde der neue Ford Transit Connect zum „International Van of the Year 2014“ gekürt. Damit ist Ford der erste Autohersteller, der diese begehrte Nutzfahrzeug-Auszeichnung in zwei aufeinanderfolgenden Jahren gewinnen konnte.

Neuer Ford Transit Connect ist International Van of the Year 2014

Ford Transit Connect: „International Van of the Year 2014.

Insgesamt verlieh die Jury aus 24 Fachjournalisten dem Ford Transit Connect 130 von maximal möglichen 163 Punkten. In den vergangenen Jahren erhielten bei Ford bereits folgende Modelle den Titel „International Van of the Year“: der Ford Transit (2001), der Ford Transit Connect (2003), der Ford Transit (2007) und der Ford Transit Custom (2013).

„Der neue Ford Transit Connect hat das Segment der Kompakt-Vans beflügelt – und wir sind wirklich stolz darauf, diese bedeutende Auszeichnung wieder gewonnen zu haben“, sagte Barb Samardzich, Vice President of Product Development, Ford of Europe.

Im Zuge des Re-Designs des gesamten Ford Nutzfahrzeug-Programms ergänzt der stilvolle neue Ford Transit Connect die Modellpalette, neben dem Ford Transit Custom und den kommenden 2-Tonnen-Modellen, Transit und Transit Courier, die 2014 debütieren werden.

Der kompakte Lieferwagen ist als Kastenwagen, Kastenwagen mit Doppelkabine oder als Kombi erhältlich und bietet ein Laderaumvolumen von bis zu 3,6 m³ bei einer Zuladung von bis zu 1000 Kilogramm.

„Der neue Transit Connect konnte die Jury auf breiter Front beeindrucken, vor allem durch die Tatsache, dass Ford ein leichter und besonders wirtschaftlicher Van gelungen ist. Das Fahrzeug erfüllt die Bedürfnisse von kleinen und grossen Flottenbetreibern, die ihre Kosten senken möchten“, sagte Pieter Wieman, Vorsitzender der „International Van of the Year“-Jury und erklärt: „Der Laderaum bietet mehrere innovative Details wie etwa die Durchlademöglichkeit in der Trennwand, den faltbaren Beifahrersitz und eine seitliche Schiebetür bei der Modellversion mit langem Radstand, durch die sogar eine Europalette geladen werden kann.“ Ford habe auch grosses Augenmerk auf Haltbarkeit und Sicherheit gelegt, ausserdem setze das Fahrzeug mit Systemen wie Active City Stop echte Massstäbe in seiner Klasse, so Wiemann weiter.

Der Transit Connect ist bereits im Handel bestellbar und wird noch im Verlauf des Jahres 2013 lieferbar sein. (pd/ft)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK