18. April 2013

Neue Audi und Skoda Center in Winterthur

Vor rund einem Jahr erfolgte die Grundsteinlegung zum Neubau des AMAG RETAIL Center Winterthur. Am Donnerstag, 18. April wurden die neuen Center für die Marken Audi und Skoda offiziell eröffnet. Am Wochenende vom 20.-21. April öffnen sie während den «Open Days» seine Türen für alle Interessierten.

Neue Audi und Skoda Center in Winterthur

Die neuen Audi und Skoda Center in Winterthur.

Die neuen Audi und Skoda Center sind an der Zürcherstrasse 240 in Winterthur verkehrstechnisch gut gelegen. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 800 Quadratmetern für die Marke Audi und rund 500 Quadratmetern für Skoda bieten sie ausreichend Platz für die Präsentation der beiden Modellpaletten. Mit einer Bauzeit von nur knapp eineinhalb Jahren wurde der Bauplan optimal eingehalten. Bereits seit Anfang April konnten grosse Teile des Neubaus operativ genutzt werden. «Mit den neuen Centern können wir unseren Kundinnen und Kunden in Zukunft einen noch umfassenderen und kompetenteren Service bieten. So zum Beispiel mit dem ‹Spot Repair›-Service, dank dem kleine Lackschäden professionell und innerhalb kürzester Zeit behoben werden können», freut sich Urs Amacher, Geschäftsführer der AMAG RETAIL Winterthur.


Am Wochenende von 20. und 21. April findet im Rahmen der «Open Days» ein feierlicher Anlass zur offiziellen Eröffnung des Neubaus statt. Interessierte können einen Blick hinter die Kulissen werfen und von Vorzugsangeboten profitieren. Als besondere Attraktionen warten jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr unter anderem ein Offroad-Parcours mit dem Audi Q7 bzw. dem Skoda Yeti und eine Segway-Route durchs Gebäude auf die Gäste. Für Speis und Trank ist gesorgt und auch die kleinen Gäste kommen im «Kids Corner» auf ihre Kosten.


Die AMAG engagiert sich in Sachen Nachhaltigkeit und baut auch in Winterthur nach Minergie-Standard. Die Gebäudehülle ist optimal gedämmt: dreifach verglaste Fenster und dichte Tore halten die Wärme im Winter im Gebäude. Eine Wärmepumpe (Erdsonden) sorgt dank 17 Bohrungen auch in der kalten Jahreszeit für die Beheizung des Gebäudes. Die gleiche Anlage speichert saisonal Energie und sorgt mittels «natural cooling» im Sommer für angenehme Temperaturen in den Räumlichkeiten. Zusätzlich produziert eine grossflächige Photovoltaik-Anlage auf den Flachdächern pro Jahr 110'000 kWh elektrische Energie aus Sonnenlicht, die rund die Hälfte der benötigten elektrischen Betriebsenergie am Standort abdeckt. (pd/md)

 

www.amag.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK