05. April 2013

Neuwagenverkäufe: Minus 12,1 Prozent

Die Käuferinnen und Käufer von neuen Autos haben den Rückwärtsgang eingelegt: Im Vergleich mit dem überdurchschnittlich verkaufsstarken Vorjahresmonat – letztes Jahr fanden im März rund 32500 Neuwagenihre Käufer – zeigt die aktuelle Verkaufsentwicklung einen Rückgang von 12,1 Prozent, was knapp 4‘000 Einheiten entspricht.

Neuwagenverkäufe: Minus 12,1 Prozent

Insgesamt wurden im März 28‘554 neue Autos an die Kunden ausgeliefert. Somit entwickeln sich die Neuwagenverkäufe bisher entlang der Prognose von auto-schweiz, rechnet doch die Importeursvereinigung für 2013 im Vergleich zum Vorjahr mit einer Verkaufseinbusse von rund 10 Prozent. «Wir werden zurzeit von den ausserordentlich guten Vorjahreszahlen abgestraft», kommentiert auto-schweiz Direktor Andreas Burgener das Ergebnis und fügt hinzu: «Ausserdem fehlten uns im März zwei Arbeitstage, die gerade während der Phase der
Frühlingsausstellungen entscheidend zu diesem Resultat beigetragen haben.»

 

Kumuliert liegt der Rückgang im ersten Quartal bei 9,3 Prozent gegenüber 2012, in Zahlen bedeutet das 71751 statt 79130 Immatrikulationen. (pd/hbg)

 

www.auto-schweiz.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK