28. März 2013

SEAT senkt die Listenpreise

Nach VW und Skoda senkt nun auch SEAT Schweiz die Listenpreise. Ab dem 1. April um durchschnittlich 14,5 Prozent. Somit gehören die wechselnden Eurobonus-Angebote der Vergangenheit an.

SEAT senkt die Listenpreise

Die neuen SEAT-Listenpreise wurden modellabhängig gesenkt, durchschnittlich um 14,5 Prozent. Beim SEAT Alhambra sinkt beispielsweise der Listenpreis bis maximal 8150 Franken (Alhambra Reference 1.4 TSI 16V 150 PS 6-Gang manuell: bisher 42'050, neu 33'900 Franken. Der SEAT-Bestseller Ibiza wird in der Entry Version (1.2 TSI, 60 PS) bereits ab 12'950 Franken erhältlich sein.

 

Peter Schmid, Markenchef SEAT ist von der neuen Preisstrategie überzeugt: «SEAT setzt ab dem 1. April auf eine dauerhafte Preissenkung anstatt auf variierende Euroboni. Damit bieten wir Kunden und Handel grössere Transparenz in der Preiskommunikation und bieten attraktive Fahrzeuge zum attraktiven Preis. Natürlich werden Fahrzeuge, die vor dem 1. April bestellt, jedoch noch nicht ausgeliefert wurden, ebenfalls von der neuen Regelung profitieren.» (pd/md)

 

www.seat.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK