25. März 2013

2012: Mehr Verkehrstote, weniger Schwerverletzte

Im Jahr 2012 sind bei Unfällen auf den Schweizer Strassen 339 Menschen getötet worden, 19 mehr als im Vorjahr. 4'202 Personen wurden schwer verletzt, 235 weniger als 2011. Dies zeigt die Auswertung des Strassenverkehrsunfall-Registers des Bundesamts für Strassen (ASTRA).

2012: Mehr Verkehrstote, weniger Schwerverletzte

Insgesamt ereigneten sich 2012 auf den Schweizer Strassen 18'148 Unfälle mit Personenschaden. Dabei wurden 339 Personen getötet, 4'202 schwer und 18'016 leicht verletzt. Bei den Schwer- und Leichtverletzen setzte sich der rückläufige Trend der letzten Jahre erfreulicherweise fort. Wegen des tragischen Carunglücks im Tunnel von Siders vom 13. März 2012 nahm jedoch die Zahl der getöteten Menschen im Vergleich zum Vorjahr zu.


Die Zahl der getöteten Fussgänger

 ist 2012 auf 75 Personen angestiegen. Dies sind sechs Personen mehr als im Vorjahr. 20 Personen sind auf Fussgängerstreifen verunfallt. Dies entspricht einem Rückgang von fast 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 13 Personen verunfallten in den Wintermonaten Januar, November und Dezember tödlich. 13 der 20 auf Fussgängerstreifen Getöteten waren 65-jährig oder älter.


12 Prozent der Unfälle

mit verunfallten Fussgängern auf Fussgängerstreifen waren nach Feststellung der Polizei auf das Fehlverhalten der Fussgänger zurückzuführen. In 74 Prozent der Fälle lag die mutmassliche Hauptursache beim Autofahrer, in 5 Prozent bei einem Motorradfahrer.


Im letzten Jahr sind auf Schweizer Strassen 74 Motorradfahrende ums Leben gekommen (2011: 68). Erfreulicherweise ist aber die Zahl der mit dem Motorrad schwer verletzten Personen spürbar zurückgegangen (-12,5 Prozent). (pd/ml)

 

www.astra.admin.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK