17. Januar 2013

Audi läuft BMW auf AutoScout24 den Rang ab

Die meistgesuchte Marke auf AutoScout24 war 2012 Audi, doch überhaupt sind deutsche Fahrzeuge bei den Nutzern beliebt. Der durchschnittliche Occasions-Preis auf der Online-Auktionsplattform steigt derweil weiter, ist aber noch immer niedriger als in den letzten Jahren.

Audi läuft BMW auf AutoScout24 den Rang ab

Verglichen mit dem Vorjahr gibt es in der Kategorie «Marke» einen Wechsel an der Tabellenspitze der meistgesuchten Fahrzeuge auf AutoScout24: Audi schlägt den Vorjahressieger BMW. Branchenriese VW schafft es erneut auf den Bronzeplatz, vor dem dritten deutschen Premium-Anbieter Mercedes-Benz. Erst auf Platz Sieben erscheint mit Toyota die erste nicht-deutsche Marke. Bei der Kategorie «Modelle» ist die Dominanz der deutschen Autos unverändert: Sämtliche Fahrzeuge der Top 10 stammen von deutschen Herstellern, der VW Golf behauptet seine Spitzenposition.

 

Im Dezember 2012 lag der AutoScout24-Marktindex bei 84,55 Punkten (Januar 2010: 100 Punkte). Er steigt damit den dritten Monat in Folge, erreicht das Niveau vom Frühling 2012 und liegt knapp 1,6 Prozentpunkte tiefer als zu Jahresbeginn. Der durchschnittliche Occasions-Preis ist seit Beginn der Erhebung von 24'989 Franken (Januar 2010) auf 21'378 Franken (Dezember 2012) gesunken. Dabei muss beachtet werden, dass mit der Lancierung der neuen AutoScout24-Plattform im September 2011 die Datenbasis zur Berechnung des Preisindex angepasst wurde. Dies hat leichte Verschiebungen der absoluten Preise zur Folge.

 

In diesem Monat hat AutoScout24 die Preisentwicklung im Segment der Minivans unter die Lupe genommen. Daraus ergab sich der Mercedes-Benz B 200 als Preisstipp des Monats: Er ist, wohl aufgrund der gesunkenen Durchschnittspreise für die zweite Modellgeneration, in seiner Hubraumklasse rund 13 Prozent günstiger als noch vor sechs Monaten. Demgegenüber ist der Peugeot Partner in in Kategorie bis 1,6 Liter Hubraum um 13 Prozent teurer geworden. Die Fachleute von AutoScout24 nennen als möglichen Grund für den Preisanstieg, dass vermehrt Fahrzeuge mit tieferer Laufleistung auf den Markt gekommen sind. (pd/md)

 

www.autoscout24.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK