14. Dezember 2012

Berufsnachwuchs arbeitet mit Nissan Juke

Zum Fuhrpark des Ausbildungszentrums, das der AGVS Sektion Zentralschweiz in Horw betreibt, zählt ab sofort ein neuer Nissan Juke 1.6. Die Lernenden erhalten für ihren Unterricht in den überbetrieblichen Kursen so ein modernes Lern- und Anschauungsobjekt.

Berufsnachwuchs arbeitet mit Nissan Juke

Gregory Boss, Nissan, Peter Haas, AGVS, Gabriel Galliker, Nissan-Händler (v.l.).

700 Lernende besuchen Jahr für Jahr das AGVS-Ausbildungszentrum in Horw - sie werden in den mehr als 250 Mitglieds-Garagen des Verbands in der Zentralschweiz ausgebildet und lernen so vielfältige Berufe wie Automobil-Mechatroniker, -Assistent, und -Fachmann oder verschiedene kaufmännische Laufbahnen.

 

Die überbetrieblichen Kurse des Autogewerbeverbands versprechen dabei qualitativ hochwertige Ausbildungsinhalte, die den Berufsnachwuchs umfassend auf die hohen Anforderungen der Schweizer Automobilbranche vorbereiten. Zur Qualität tragen modernste Unterrichtsmaterialien bei. Deshalb arbeiten die jungen Berufsschülerinnen und -schüler ab sofort mit einem neuen Nissan Juke 1.6.

 

Peter Haas, Leiter des AGVS-Ausbildungszentrums, nahm den Neuzugang im Fuhrpark von Gregory Boss, Manager Aftersales, Technical-Warranty & Homologation-Environment bei Nissan Europe, entgegen. Boss betonte bei dieser Gelegenheit den hohen Stellenwert der Ausbildung bei Nissan: «Nur mit bestens ausgebildetem Personal in unseren Werkstätten sind wir in der Lage, den technischen Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden und den hohen Grad der Kundenzufriedenheit zu bewahren.» (pd/md)

 

www.nissan.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK