12. Dezember 2012

Zukünftige Fahrzeugschlosser ausgezeichnet

Die Fahrzeugschlosser-Branche hat unter 42 lernenden Fahrzeugschlossern einen Berufswettbewerb durchgeführt. Drei junge Männer wurden für ihr Können beim Einbau und der Anpassung von Nutzfahrzeugen besonders ausgezeichnet.

Zukünftige Fahrzeugschlosser ausgezeichnet

Spezialisierte Betriebe bauen oder passen Nutzfahrzeuge für die spezifischen schweizerischen Verhältnisse an. Während das Tuning von Personenwagen den rund 600 VSCI-Mitgliedern keine wirklich nennenswerten Umsätze beschert, werden im «grossen Tuning», im Nutzfahrzeugaufbau, Spezialanfertigungen für das Schweizer Militär, Aufbauten für Kommunalfahrzeuge, Kräne, Futtersilowagen, Kühlwagen, Hebebühnen, Sattelanhänger und Tankwagen, ja sogar Gondeln für Seilbahnen gebaut oder angepasst.

 

Diese Branche umfasst etwa 2000 Mitarbeitende, darunter zahlreiche Fahrzeugschlosserinnen und -schlosser. Mit hochfesten Stählen, Kunststoff und anderen anspruchsvollen Materialien erarbeiten sie die tragenden Elemente der Fahrzeugkonstruktion. Ihre Fähigkeiten stellten kürzlich 42 Lernende an einem Berufswettbewerb unter Beweis. Von den teilnehmenden Lernenden wurden Alain Jufer aus Seftigen BE, Jan Menth aus Bellach SO und Flurin Lanz BE aus Uetendorf für ihre Leistungen speziell geehrt. (pd/md)

 

Facebook.com/carrosserieberufe

www.vsci.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK