06. Dezember 2012

Top Gear kürt Panda 4x4 zum «SUV of the year»

Fiats kleiner Offroader hat überzeugt: Fachjournalisten des britischen Automobil-Magazins «Top Gear» verliehen dem neuen Fiat Panda 4x4 die Auszeichnung «SUV des Jahres 2012».

Top Gear kürt Panda 4x4 zum «SUV of the year»

Das britische Magazin «Top Gear» wurde 1993 gegründet und läuft als TV-Programm der BBC unter demselben Namen. Eine Jury aus Fachjournalisten hat nun auch in diesem Jahr den Top Gear Award 2012 verliehen und wählte den neuen Fiat Panda 4x4 zum «SUV of the Year 2012». Sie würdigte insbesondere Fahrgefühl, Komfort und Offroad-Eigenschaften. Besonders hervorgehoben wurde der 0,9-Liter-Zweizylindermotor TwinAir Turbo, der mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe mit kurz übersetztem erstem Gang gute Traktion und besseres Anfahren an steilen Steigungen bietet.

 

«Der Panda 4x4 überzeugt im Offroad-Einsatz. Sicher müsste er nicht mit einem modernen Sperrdifferenzial ausgestattet sein, aber er verfügt über ein intelligentes elektronisches Antriebssystem, grosszügige Bodenfreiheit und einen kurzen ersten Gang», erklärte die Top-Gear-Jury. «Das Anfahren am Berg ist bemerkenswert; einerseits, weil die Reifen einen optimalen Grip garantieren andererseits weil der Panda leicht genug ist, um nicht zu sehr gegen die Schwerkraft ankämpfen zu müssen. Der Panda hat aber auch noch andere Talente: Lange Autobahnstrecken sind keine Tortur, wenn man sich für die TwinAir-Version mit sechs Gängen entscheidet. Ausserdem ist er so kompakt, dass er auch zwischen eng stehenden Bäumen und Felsen durchkommt, die für die voluminösen Fullsize-Offroader unpassierbar wären.»

 

Der neue Fiat Panda 4x4 ist das einzige Modell im A-Segment mit Vierradantrieb. Als Nachfolger eines Bestsellers, der vor 29 Jahren auf den Markt kam, ist er mit dem Antriebssystem «Torque on demand» ausgestattet, das sich bei Bedarf automatisch zuschaltet und mit dem sich alle Situationen problemlos bewältigen lassen. Der Panda 4x4 verfügt ausserdem serienmässig über eine Fahrdynamikregelung mit einem elektronischen Sperrdifferenzial. Es stehen zwei Motorisierungen zur Wahl, beide mit Start-Stopp-Automatik: der neue 0.9 TwinAir Turbo mit 85 PS und der Diesel 1.3 Multijet II mit 75 PS. (pd/md)

 

www.fiat.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK