30. November 2012

Kein Abgastest mehr für Fahrzeuge mit OBD

Ab 2013 entfällt die Abgaswartungspflicht für neuere Autos und Lastwagen, die mit einem On-Board-Diagnose-System (OBD) ausgerüstet sind, welches die Abgase überwacht und Fehler anzeigt. Dies hat der Bundesrat heute entschieden.

Kein Abgastest mehr für Fahrzeuge mit OBD

Personenwagen, Lastwagen und Busse, welche mit einem On-Board-Diagnose-System (OBD) ausgerüstet sind, müssen ab 2013 nicht mehr systematisch alle zwei Jahre zur obligatorischen Abgaswartung (Abgastest) in die Werkstatt. Dieser Systemwechsel rechtfertig sich nach Ansicht des Bundesrats, weil OBD-Systeme unter anderem auch die abgasrelevanten Bauteile permanent überwachen und allfällige Fehlfunktionen mit einer Warnlampe im Armaturenbrett anzeigen.


Der AGVS bedauert die Abschaffung der obligatorischen Abgaswartung und zeigt wenig Verständnis für den Entscheid des Bundesrates, die obligatorische Abgaswartung für einen grossen Teil der Fahrzeuge abzuschaffen.

 

Der TCS begrüsst den Entscheid des Bundesrates. Damit wird ein altes Anliegen des TCS erfüllt. Bereits im Herbst 2001 plädierte der TCS erstmals für die Abschaffung der obligatorischen Abgaswartung für Fahrzeuge mit On-Board-Diagnose (OBD).


Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG ist erfreut, dass die Bestimmungen zur Abgaswartungspflicht für Lastwagen und Busse gelockert werden. Die ASTAG hat in einem Forderungskatalog zur Entlastung der Branche schon 2009 gefordert, dass Fahrzeuge mit On-Board-Diagnose-Systemen von der Abgaswartungspflicht auszunehmen seien. (ml)

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK