04. September 2009

Selbstzünder aus Fernost

Honda gehört wie die anderen japanischen Hersteller traditionell nicht zu den Dieselmotoren-Spezialisten. Was die innovative Marke mit dem neuen 2.2-i-DTEC-Selbstzünder auf den Markt gebracht hat, braucht sich vor der europäischen Dieselmotorenfraktion nicht zu verstecken. Das Triebwerk wird im neuen Accord und Accord Tourer angeboten.

Selbstzünder aus Fernost

Aus 2,2 Liter Hubraum entwickelt der aufgeladene Vierzylinder-Reihenmotor ein hohes drehmoment und Leistung. das angeflanschte 6-Gang-Getriebe sorgt für die nötige Umwandlung von drehzahl und drehmoment.

(B) 1. Der Motor weist eine Bohrung von 85 mm und einen Hub von 96,9 mm auf. Berechnen Sie den Einzel- und den Gesamthubraum. – 2. Wie gross ist der Verdichtungsraum in cm3, wenn die Verdichtung 16,3:1 beträgt? – 3. Benennen Sie alle Bauteile im Bild rechts, die rot lackiert sind. – 4. Welche Systemkomponenten sind im Bild rechts blau markiert? – 5. Welche Grössen sind im Diagramm unten rechts dargestellt (x- und y-Achse)? Nennen Sie das Formelzeichen und die dazugehörende Einheit. – 6. Wie werden die Nockenwellen von der Kurbelwelle angetrieben? – 7. Welche Art von Ölfilter ist verbaut? (F) 1. Das Verdichtungsverhältnis des Selbstzünders beträgt 16,3:1. Beurteilen Sie diesen Wert aufgrund der Tatsache, dass es sich um einen Diesel-Direkteinspritzer handelt! – 2. Welche Art von Getriebe ist eingebaut? – 3. Welches Bauteil ist vor dem Getriebe (grosses Zahnrad) ersichtlich? – 4. Welche Dieseleinspritzanlage ist verbaut? – 5. Nennen Sie die Aufgabe der rot lackierten Welle, die ganz unten rechts zu sehen ist. – 6. Bestimmen Sie die Drehrichtung des Motors anhand des unteren Schnittbildes. – 7. Welche Nebenaggregate sind erkennbar? (P) 1. Warum verdichtet Honda den brandneuen Motor mit 16,3:1 und nicht höher? – 2. Welche Art von Injektoren sind eingebaut? – 3. Berechnen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeiten bei maximalem Drehmoment im 1., 3. und 6. Gang, wenn folgende Grössen bekannt sind: Reifendimension 215/60 R 16 (Udyn = 2025 mm), Gangübersetzung 1. Gang 3.933, 3. Gang 1.297, 6. Gang 0.634, Achsübersetzung 3,55. – 4. Zeichnen Sie ein Geschwindigkeits-/Drehzahldiagramm (Getriebespreizungsdiagramm), wenn der 2. Gang eine Übersetzung von 2,037, der 4. Gang 0,975 und der 5. Gang eine Übersetzung von 0,777 aufweist. – 5. Ergänzen Sie das Diagramm mit dem elastischen Bereich. – 6. Zeichnen Sie die optimalen Gangwechsel ins Diagramm ein.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK