05. November 2012

Saisonstart für Ski-Weltcup mit Bridgestone

Der Audi FIS Alpin-Ski-Weltcup startete am 27. und 28. Oktober mit dem Riesenslalom in Sölden in die neue Saison. Wie im Vorjahr ist Bridgestone bei den insgesamt 37 Veranstaltungen des alpinen Ski-Weltcups Eventsponsor und wirbt dabei für seine Winterreifen.

Saisonstart für Ski-Weltcup mit Bridgestone

Die Skirennläufer-Statue aus Bridgestone-Reifen ist zwei Meter hoch.

Bei der Eröffnungsveranstaltung in Sölden sorgte Bridgestone für eine Überraschung, als die eindrucksvolle Statue eines Skirennläufers aus Reifen enthüllt wurde. Der Künstler Mirko Siakkou-Flodin verwendete dafür 45 Bridgestone-Reifen. «Wir wollten auf eindrucksvolle Weise darstellen, wie eng Bridgestone Winterreifen und alpines Skifahren auf höchstem Niveau in Sachen Kontrolle und Leistung miteinander verbunden sind», so José Enrique Gonzalez, Director Consumer Products and Sales Support, Bridgestone Europe.

 

Die zwei Meter hohe und 500 Kilogramm schwere Statue wird bei mehreren FIS-Weltcupveranstaltungen dieses Winters in Erscheinung treten. Das Branding von Bridgestone ist auch ansonsten prominent platziert, um für die Bridgestone-Winterreifen zu werben.

 

Der alpine Ski orientiert sich an denselben Leistungswerten wie Bridgestone-Winterreifen: Kontrolle, Balance, Sicherheit und Griffigkeit; zudem startet die WM-Saison genau dann, wenn in Europa die Zeit für die Umrüstung auf Winterreifen gekommen ist. (pd/md)

 

www.bridgestone.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK