19. Oktober 2012

Hankook baut Reifen-Produktion in Europa weiter aus

Einer steigenden Nachfrage in Europa lässt Hankook eine Effizienzsteigerung folgen: Der Reifenhersteller investiert rund 8,6 Millionen Euro in die Erweiterung seiner europäischen Fertigungsanlagen und installiert zusätzliche Mischungskapazitäten.

Hankook baut Reifen-Produktion in Europa weiter aus

Die Investitionen in die europäischen Fertigungsanlagen und zugehörige Gebäude des Reifenherstellers Hankook wird eine erhebliche Optimierung des Produktionsprozesses, insbesondere im ersten Schritt des Reifen-Herstellungsverfahrens, zur Folge haben. Der Startschuss für die Baumaßnahmen erfolgte bereits am 1. Oktober. Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme ist in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres zu rechnen.

 

Der Ausbau wird im Rahmen des Operativen Programms zur «Wirtschaftlichen Entwicklung» der Ungarischen Regierung realisiert, ein durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstütztes Programm, das die kontinuierliche technologische Weiterentwicklung von Unternehmen sowie die damit verbundene Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen fördert. (pd/md)

 

www.hankooktire-eu.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK