16. Oktober 2012

Miss Yokohama fährt Mazda3

Debora Cordeiro, frischgebackene Miss Yokohama 2012/13, hat bei der Franz AG in Zürich ihren neuen Dienstwagen, einen Mazda3 überreicht bekommen.

Miss Yokohama fährt Mazda3

Von Manuela Diethelm

 

Diese sympathische Baslerin hat Benzin im Blut: Miss Yokohama 2012/13 Debora Cordeiro ist bisher einen Alfa Romeo GTV 2-Liter-Turbo gefahren, Mitglied in einem Alfa-Club und mag es sportlich. Ihr Vater besitzt eine kleine Werkstatt, einmal hat sie sogar selbst Bremsscheiben und -klötze an einem Auto ausgewechselt. Somit ist die Kaufmännische Angestellte für ihren Repräsentationsauftrag bei Yokohama bereits mehr als gerüstet.

 

Als Dienstwagen wurde ihr am 15. Oktober bei der Franz AG in Zürich nun ein Mazda3 übergeben, dank dessen auffälliger Beschriftung die frischgebackene Miss sofort erkannt wird. Debora ist sich dessen bewusst: «Jetzt muss ich immer achtgeben, perfekt zu parkieren», sagt sie schmunzelnd. Das ist aber kein Problem für die 23-Jährige, denn besonders das Rückwärtsfahren liegt ihr - einzig das seitwärts Parkieren will sie noch einmal üben.

 

Nach einer Einführung durch den Experten der Franz AG hat Debora den Schlüssel zu ihrem Mazda3 erhalten. «Er ist super, wendig und bietet viel Platz, dass ich auch ein paar Leute mitnehmen kann», freut sich die junge Miss. Und er wird hoffentlich mit dafür sorgen, dass Debora sicher zu ihrem nächsten Auftritt an der Auto Zürich kommen wird.

 

www.yokohama.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK