14. September 2012

Stefan Felber erneut «Ford-Mechaniker des Jahres»

Am «FORD AUTOTEAM»-Finaltag für Automechaniker siegte Stefan Felber von der Felber Nord-Süd Garage AG in Altdorf zum fünften Mal und verteidigte somit seinen Titel als «Ford-Mechaniker des Jahres».

Stefan Felber erneut «Ford-Mechaniker des Jahres»

Stefan Felber testet die Messeinstellungen und interpretiert das Oszilloskop-Bild an einem Focus ST.

«Mir geht es nie darum, ein weiteres Mal den Titel zu holen», sagte Stefan Felber vor zwölf Monaten, nachdem er in überzeugender Weise den Finaltag und somit die vierte Auszeichnung «Ford-Mechaniker des Jahres» gewonnen hatte. Der Ford-Garagist aus Altdorf hat jedoch auch 2012 das Diplom «Ford-Mechaniker des Jahres» in die Felber Nord-Süd Garage AG geholt.

 

Philippe Arn von der Garage U. Länzlinger im Zürcherischen Höri war erstmals an den Meisterschaften dabei und erreichte auf Anhieb Rang 2. Dasselbe war im Vorjahr schon Tobias Rieder gelungen. Der Werkstattleiter der Otto Rupf AG in Dübendorf schaffte es auch diesmal wieder nach vorne: Rang 5, sechs Punkte hinter dem Viertplatzierten Martin Jordi, der stets zum engeren Favoritenkreis gehört.

 

Um am Finaltag teilnehmen zu können, musste die Ford-Zeitschrift «FORD AUTOTEAM» aufmerksam gelesen werden. Sie erscheint vier Mal pro Jahr, stellt den Leserinnen und Lesern Modellneuheiten und Zubehör vor und behandelt die unterschiedlichsten Autothemen. Dazu werden detailliert technische Zusammenhänge erklärt. Des Weiteren ist in jeder Ausgabe ein Testblatt abgedruckt mit 20 Fragen, die es im Punktesystem zu beantworten gilt.

 

Von den ursprünglich rund 550 Teilnehmern stellten sich die 18 Finalisten Ende August im Ford Service Trainings Center Oftringen dem Wettbewerb. Nach den Prüfungstagen erholten sich alle Teilnehmer an einem Kart-Rennen im Aargauischen Wohlen und einer Besichtigung des Wasserkraftwerkes Handeck auf dem Grimselpass. (pd/md)

 

Rangliste: Ford-Automechaniker des Jahres 2012

1. Stefan Felber, Felber Nord-Süd Garage AG, Altdorf,  215 Punkte

2. Philippe Arn, Garage U. Länzlinger, Höri,  203 Punkte

3. Michael Kummli, Frenken Garage AG, Pratteln,  203 Punkte

4. Martin Jordi, Larep Garage AG, Huttwil,  195 Punkte

5. Tobias Rieder, Otto Rupf AG Dübendorf,  189 Punkte

 

So wurden die Finalisten geprüft

1. Theorie 81 Fragen: Mehrere richtige Antworten sind möglich.

2. Wissen wird abgefragt über den Motor des Jahres 2012 - den 1.0 Liter EcoBoost Motor

3. Der Mechaniker wird zum Hotliner und schlüpft in die Rolle des Technikers: Am Telefon sind einem verzweifelten Mechaniker in Deutschland Tipps zur Pannenbehebung zu geben.

4. Panne vor Ort: Der 1,6-Liter-TDCi-Motor springt nicht an. Was nun?

5. Wie offeriere ich eine Diagnose?

6. Motorpanne am Ford Focus: Wie ist vorzugehen?

7. Knifflig, praktisch und auch ein wenig theoretisch: Messe innerhalb von zehn Minuten das Übersetzungsverhältnis aller Gänge an einem Getriebe.

8. Suche die Infos im technischen Informationssystem: Zehn Fragen, zehn Antworten in zehn Minuten.

9. Die Testperson will in die Ferien: Doch die Elektrik des Twinni Load (Velohalter am Heck) spielt verrückt. Wer kann die Panne in zehn Minuten beheben?

10. Hightech: Messeinstellungen und Interpretation des Oszilloskop-Bildes.

11. Detaillierte Fehlercode-Analyse am Fahrzeug.

 

www.ford.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK