13. September 2012

Wechsel in der Geschäftsleitung der Renault Suisse SA

Pierre-Stéphane Pourcel, 36, wurde zum Verwaltungs- und Finanzdirektor der Renault Suisse SA ernannt und tritt damit die Nachfolge von Florent Belin an, der in der Renault Gruppe andere Funktionen übernommen hat. Er untersteht Arnaud De Kertanguy, Geschäftsführer der Renault Suisse SA. Roberto Hernández-Escoffié ist seit Anfang September neuer IS/IT-Direktor.

Wechsel in der Geschäftsleitung der Renault Suisse SA

Pierre-Stéphane Pourcel.

Pierre-Stéphane Pourcel besitzt ein lEDHEC-Diplom (Ecole des Hautes Etudes Commerciales du Nord) und begann seine Karriere 1999 in Deutschland als Controller in einer Produktionseinheit des französischen Konzerns THALES Electron Devices GmbH, die auf Elektronik im Zivil- und Verteidigungsbereich spezialisiert ist. Zwei Jahre später übernahm er die Leitung des Controllings in der THALES Elektronik Systeme GmbH und trat 2004 in die Renault Deutschland AG ein. Dort war er zunächst als Controller im Kundendienst, dann als Leiter Controlling im Bereich Neuwagenverkauf und schliesslich als Bereichsmanager der Regionaldirektion in Berlin tätig. 2011 übernahm er die Leitung Controlling im Bereich Analysen, Reportings und Konsolidierung, wo er ein dreiköpfiges Team betreute. Pourcel tritt die Nachfolge von Florent Belin an, der in der Renault Gruppe andere Funktionen übernommen hat.

 

Roberto Hernández-Escoffié, 36, ist seit dem 3. September 2012 neuer IS/IT-Direktor. In dieser Position ist er verantwortlich für die Länder Österreich und Schweiz. Sein Vorgänger, Thomas Fuchs-Lender, hat neue Aufgaben in der Konzernzentrale übernommen. Nach Absolvierung des ITESM (Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey) in Mexiko, der City University in London als MSc European Master in Management, graduierte er 2004 mit Auszeichnung als Master und Diplom Kaufmann an der ESCP-EAP in Berlin. Hernández-Escoffié begann seine berufliche Laufbahn 2005 bei BRM Consulting in Mexiko, einem Spezialunternehmen für Internal Controlling, wo er sich mit Process Engineering befasste. Noch im selben Jahr startete er seine Karriere in der Konzernzentrale von Renault s.a. in Paris, von wo er internationale IS/IT Projekte für die After Sales Logistik in den Ländern Iran, Rumänien, Russland, Türkei und Frankreich koordinierte. Von 2009 bis 2010 war er als Country Coordinator für die IS/IT Teams in den Ländern Spanien, Schweiz und Österreich beschäftigt. Seit 2011 zeichnete er als Information Systems Development Manager mit Sitz in Paris und Prag für 19 Länder verantwortlich. (pd/md)

 

www.renault.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK