30. August 2012

Hyundai i30 Wagon ab sofort erhältlich

Der neue New Generation Hyundai i30 Wagon folgt nur wenige Monate nach der erfolgreichen Markteinführung der Fliessheckversion. Er bietet bis zu 1642 Liter Laderaum bei nur 4,48 Metern Länge und dazu ausgeklügelte Stauräume.

Hyundai i30 Wagon ab sofort erhältlich

Definiert unter den Kompakten Bestwerte bezüglich Kofferraumvolumen: der Hyundai New Generation i30 Wagon.

Von Manuela Diethelm

 

Hyundai befindet sich in der Schweiz zurzeit auf dem 11. Platz bezüglich Marktanteil, hat in diesem Jahr ein Plus von 36,7 Prozent bei den Neuzulassungen verzeichnet. «Eine der tragenden Säulen dieses Erfolgs ist der New Generation i30, der im März diesen Jahr lanciert wurde», erklärt Diego Battiston, Managing Director Hyundai Schweiz.

 

Den Erfolg Hyundais sowohl auf dem Schweizer Markt als auch im C-Segment selbst soll nun der New Generation i30 Wagon vorantreiben (lesen Sie mehr dazu in der Septemberausgabe von AUTO&Wirtschaft). Product Manager Günter Krüger erklärt die Vorzüge des kompakten Kombis, der ab 18'240 Franken kostet: «Gegenüber der ersten Generation hat der neue i30 Wagon 27 Prozent mehr Laderaum, nämlich 528 Liter bei hoch- und 1642 Liter bei heruntergeklappten Rücksitzen. Und das bei kompakten 4,48 Metern Länge. Der neue Kombi steht damit an der Spitze des C-Segments. Zudem lassen sich die Rücksitzlehnen in eine ebene Fläche bringen.»

 

Die Version Premium verfügt zudem über ein Gepäckraum-Management-System mit einem Gepäckrollband, das sich auf Längsschienen verschieben lässt und eine optimale Sicherung der Ladung ermöglicht. Unter dem Boden des Kofferraums befindet sich ein zusätzlicher Stauraum, der sich über eine stufenweise öffnende, faltbare Abdeckung beladen lässt. Die Vorrichtung zählt in allen Modellversionen zur Serienausstattung. Zudem bietet Hyundai im neuen Kombi - je nach Version in Serie oder optional - ein Sicherheits-Trennnetz an.

 

Im New Generation Hyundai i30 Wagon kommen dieselben Motoren zum Einsatz wie in der Fliessheck-Version: drei Vierzylinder-Motoren, der 1,4 l Benzinmotor mit 73,2 kW (100 PS), der 1,6 l Benziner mit Direkteinspritzung und 99 kW (135 PS), sowie der Turbodiesel 1.6 CRDi mit 94 kW (128 PS). Sämtliche Motoren erfüllen die EURO 5-Abgasnormen und sind mit dem umweltfreundlichen Blue DriveTM-Paket mit Start-Stopp-Automatik (ISG), Reifen mit optimiertem Rollwiderstand und Alternatoren-Management erhältlich.

 

Hyundai Schweiz vermutet per Ende Jahr einen Anteil von 40 Prozent der Kombi-Version an den i30-Verkäufen, 450 Fahrzeuge noch in diesem Jahr. Für 2013 geht Hyundai von 1100 i30 Wagon und 1700 Hatchback aus. Sowie einem Anteil von nur 30 Prozent der Dieselfahrzeuge. Auch im Zuge der CO2-Regelung soll der Verkauf dieser Fahrzeuge nun vorangetrieben werden: Mit einem «eco-blue-Bonus» von 1500 Franken auf die Dieselmotorisierungen ist der Benziner nur noch 500 Franken günstiger. Eine Preiserhöhung für die CO2-Lenkungsabgabe wird Hyundai 2012 jedoch definitiv nicht einführen müssen.

 

www.hyundai.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK