06. August 2012

Verkaufszahlen Juli: Kein Grund zum Klagen

Der erste Monat nach der Einführung der CO2-Steuer brachte zwar wie erwartet ein Minus an Neuzulassungen. 24‘998 verkaufte Autos sind aber laut Andreas Burgener, Direktor auto-schweiz, ein erfreuliches Ergebnis: «Wir sehen keinen Grund zum Klagen».

Verkaufszahlen Juli: Kein Grund zum Klagen

Toyota legt unter anderem dank des GT 86 um 60 Prozent zu.

Nach den raketenhaft gestiegenen Immatrikulationen von Neuwagen im Juni (39‘905 verkaufte Autos bedeuteten Allzeitrekord) kam es im Juli zur erwarteten Korrektur. Trotzdem sind 24‘998 Immatrikulationen per se gesehen ein erfreuliches Resultat. Mit kumuliert 202‘308 Einheiten bewegen sich die Neuwagenverkäufe in der Schweiz damit immer noch 9,8 Prozent über Vorjahresniveau.


Das gute Juli-Ergebnis ist auch darauf zurück zu führen
, dass nicht alle Marken ihr Pulver bereits im Juni verschossen haben. Insbesondere die asiatischen Marken konnten im letzten Monat zulegen. Subaru steigerte die Verkäufe um 82 Prozent, Toyota um 60 Prozent. Aber auch Kia (+55 Prozent), Hyundai (+33 Prozent), Nissan (+31 Prozent) und Honda (+20 Prozent) dürfen mit den Zahlen zufrieden sein. Ebenso die Premiummarke Audi, die 37 Prozent mehr Autos an Herrn und Frau Schweizer brachte als im Juli 2011.


Viele Marken, die vor allem leistungsstarke Fahrzeuge mit überdurchschnittlichem CO2-Ausstoss noch im 1. Halbjahr eingelöst haben, haben im Juli wie erwartet einen Rückgang hinnehmen müssen. Während Mercedes (-5 Prozent), BMW (-15 Prozent) und Volvo (-22 Prozent) übers Gesamtjahr immer noch im Plus liegen, haben neben Mitsubishi und Mazda - die im laufenden Jahr 2012 bisher ein Minus von 9 respektive 19 Prozent verkraften müssen - vor allem die französischen Hersteller zu kämpfen. Die drei Marken der Grande Nation müssen im 2. Halbjahr noch kräftig Gas geben, wollen sie die Negativzahlen von 5 Prozent (Citroën), 8 Prozent (Peugeot) und 9 Prozent (Renault) noch in ein Plus wandeln. (ml)

 

www.auto-schweiz.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK