20. Juli 2012

Ford: 1,0-Ecoboost auch im C-Max und Grand C-Max

Ford Europa bietet ab Oktober den neuen 1,0 Liter EcoBoost Motor auch in C-Max und Grand C-Max an. Die Kombination des «International Engine of the Year 2012» mit dem beliebten Multi Activity Vehicle soll in dieser Klasse für niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte sorgen.

Ford: 1,0-Ecoboost auch im C-Max und Grand C-Max

Der C-Max wird künftig auch vom 1,0-Ecoboost-Motor angetrieben.

Der 1,0 Liter EcoBoost Motor, der kürzlich mit dem Titel «International Engine of the Year 2012» ausgezeichnet wurde, steht in C-Max und Grand C-Max in den Varianten 100 PS und 125 PS zur Auswahl. Unabhängig von der Stärke wird ein Verbrauch von 5,1 Liter (117 g/km CO2) im C-Max und 5,2 Liter/100 km (119 g/km CO2) erwartet.

 

Ford hat seit der Einführung der neusten Generation von C-Max und Grand C-Max 2010 in Europa schon mehr als 200'000 Exemplare verkauft.

 

Der Dreizylinder 1,0 Liter EcoBoost Benzinmotor liefert dank Turboaufladung, Direkteinspritzung und variablen Nockenwellen die Leistung eines grösseren Motors bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch. Er wird in Köln (Deutschland) und Craiova (Rumänien) produziert.

 

Im Frühling wurde der 1,0 Liter EcoBoost Motor im Focus eingeführt, seither entscheidet sich jeder dritte Kunde in der Schweiz für dieses Aggregat. Ford erwartet, dass 2015 mehr als die Hälfte aller in Europa für den europäischen Markt produzierten Fahrzeuge mit einem EcoBoost-Motor ausgestattet sein werden. Den EcoBoost Motor gibt es auch mit 1,6 Liter und 2,0 Liter Hubraum. 

 

www.ford.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK