20. Juli 2012

Emil Frey übernimmt Dosch-Betriebe

Die Dosch Garage AG mit den angeschlossenen Filialen in Landquart, Thusis und St. Moritz, die Alpcar AG sowie die Docar AG und die Lidoc Immobilien AG wurden per 1. Juli 2012 in die Emil Frey Gruppe überführt. Der Grund für den Besitzerwechsel liegt in einer nachhaltigen Zukunftslösung für die Dosch-Gruppe.

Emil Frey übernimmt Dosch-Betriebe

Die operative Leitung der Betriebe bleibt in den Händen von Adrian Dosch und dem bisherigen Führungsteam. Für die Mitarbeitenden ergeben sich keine Änderungen, da alle Mitarbeitenden weiterbeschäftigt werden. Seit über fünf Jahren arbeiten die Dosch Betriebe und die Emil Frey Gruppe auf strategischer Ebene zusammen. Die massiven Umwälzungen der vergangenen Jahre in der Automobilbranche, die dadurch veränderten Marktbedingungen in der Schweiz und im Kanton Graubünden hätten zu diesem Schulterschluss geführt, wie es in einer gemeinsamen Erklärung heisst. Die Zusammenarbeit habe sich als sehr wertvoll und erfolgreich erwiesen. Sie biete nun die Grundlage für die Schaffung neuer betrieblicher Strukturen und einer verstärkten Positionierung auf dem Platz Chur und im Kanton Graubünden.

 

Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung und gesicherten Nachfolge haben sich die beiden Partner entschieden, die Dosch Betriebe in die Emil Frey Gruppe zu überführen. Für den bisherigen Eigentümer, die Dosch Familie und Geschäftsführer Adrian Dosch, sind die Sicherung der Arbeitsplätze und die zukünftigen betrieblichen Entwicklungsmöglichkeiten das zentrale Anliegen.

 

Die sehr langjährig vertretenen Marken Chevrolet, Jaguar, Land Rover, Range Rover, Opel und Suzuki in der Dosch Garage AG sowie Mitsubishi, Subaru, Kia und Daihatsu in der Alpcar AG werden in bisherigem Rahmen weitergeführt. Die Serviceleistungen und die Versorgung mit Ersatzteilen werden auch inskünftig auf einem hohen Niveau gehalten. Das Gleiche gilt auch für die Docar AG, Importeur der Kleinnutzfahrzeuge Piaggio und Gladiator sowie Vertreter der Marken Isuzu und Iveco, welche ebenfalls zu den Dosch Betrieben gehört.

 

Die Emil Frey Gruppe übernimmt die Dosch Betriebe mit sämtlichen 130 Mitarbeitenden, den bestehenden Immobilien, Anlagen und Organisationsstrukturen. Die Firmenübernahme beinhaltet im Detail die Dosch Garage AG Chur und die Alpcar AG. Ebenso dazu gehören die Filialen in Landquart, Thusis und St. Moritz sowie das Drive In Occasionscenter in Chur und die Docar AG Nutzfahrzeuge und die Betriebsimmobilien. (pd/hbg)

 

www.doschgaragen.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK