13. Juli 2012

Cruze Kombi ab August bei den Händlern

Der Chevrolet Cruze Station Wagon ist die dritte Karosserievariante des weltweit bestverkauften Chevrolet-Modells. Mit zwei neuen Motoren und mehr Platz kommt er im August zu den Schweizer Händlern.

Cruze Kombi ab August bei den Händlern

Den Chevrolet Cruze gibt es als Kombi für unter 20'000 Franken.

Von Manuela Diethelm

 

Der Cruze ist in der Schweiz seit Mitte 2009 als Limousine erfolgreich auf dem Markt. Mit der dritten Karosserievariante als Kombi verspricht sich Chevrolet hierzulande viel: «Wir erwarten einen Anteil von über 50 Prozent Station Wagons an den gesamten Cruze-Verkäufen», erklärt Tom Anliker, Generaldirektor von Chevrolet Schweiz.

 

Zur Lancierung des Cruze Station Wagons gibt es für die gesamte Cruze-Reihe zwei neue Motoren, die dem aktuellen Downsizing-Trend entsprechen: Neu ist von Chevrolet ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit 140 PS (103 kW) und maximalem Drehmoment  von 200 Nm erhältlich. Er ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,5 Sekunden und hat einen Gesamtverbrauch von 5,7 l/100 km, bei 134 g CO2/km. Mit dem 1,7-Liter-Diesel geht zudem der effizienteste Cruze-Motor aller Zeiten in Serie: 130 PS (96 kW), 300 Nm bereits bei 2000 U/min, 0-100 km/h in 10,4 Sekunden und ein Verbrauch von 4,5 l/100 km, bei 119 g CO2/km.

 

Der Cruze Station Wagon steht ab August bei den Schweizer Händlern und kostet ab 19'990 Franken (1600 LS). So führt Chevrolet die Modelloffensive weiter: Nach den sieben neuen Modellen im vergangenen Jubiläumsjahr verstärk dieses Jahr neben dem Cruze Station Wagon auch der Malibu mit Benzin- und Dieselmotor die wachsende Modellpalette. Nächstes Jahr gesellt sich dann noch der neue kompakte SUV Trax dazu.

 

Lesen Sie mehr über den Cruze Station Wagon in der nächsten Ausgabe von AUTO&Wirtschaft.

 

www.chevrolet.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK