03. Juli 2012

Lorch besichtigte Bosch-Werke

Bosch organisierte zusammen mit der Firma Lorch AG einen zweitägigen Event für Lorch-Kunden aus der ganzen Deutschschweiz. Von der Schweiz aus reiste eine rund 50-köpfige Gruppe an, um die Bosch-Werke Feuerbach und Schwieberdingen zu besichtigen.

Lorch besichtigte Bosch-Werke

Die Gruppe vor dem Porschemuseum in Stuttgart.

Die Besichtigung des Bosch-Werks in Feuerbach stand am ersten Tag auf dem Programm. In diesem  Werk werden Common-Rail-Einspritzsysteme und Dieselmagnete für Injektoren gefertigt und nahezu an alle europäischen PKW- und Kleinlastwagen-Hersteller geliefert.


Als nächstes folgte ein Besuch im Porschemuseum in Stuttgart. Zu dieser Gelegenheit reisten auch die Geschäftsführer von Lorch an. Zuerst kam die Gruppe in den Genuss eines Apéros im Foyer des Museums, und danach fand eine exklusive Führung durchs Museum ausserhalb der regulären Öffnungszeiten statt. Speziell erwähnenswert ist das Konzept des „rollenden Museums.

 

Dies bedeutet, dass die Ausstellungsmodelle ständig wechseln und die gezeigten Fahrzeuge oft noch fahrbereit und teilweise sogar strassenzugelassen sind. Die Führung im Porschemuseum beeindruckte schliesslich nicht nur durch die Vielfalt der Fahrzeuge zurück bis zum Jahr 1939, sondern auch durch das vor drei Jahren neu erbaute gigantische Gebäude des Wiener Architektenbüros Delugan Meissl Associated Architects. Der Tag endete gemütlich mit einem leckeren Nachtessen im schwäbischen Restaurant auf der Anhöhe Burgholzhof, von welcher man die herrliche Aussicht auf Stuttgart geniessen konnte.


Am zweiten Tag folgte die Reise nach Stuttgart Schwieberdingen. Dort befindet sich mit mehr als 5500 Mitarbeitern eines der grössten Entwicklungszentren für die Kraftfahrzeugtechnik der Bosch-Gruppe. In einer rund zweistündigen Führung in fünf Gruppen erhielt man einen Eindruck von der Grösse der gesamten Anlage, welche mehr als 60 Fussballfeldern entspricht. In den einzelnen Gebäuden des Werks konnten der Erstmusterbau und die Kälte- und Klimaerprobung besichtigt werden. Zusätzlich bot der Show-Room Schaukästen über Bosch-Entwicklungen im Kraftfahrzeugbereich wie beispielsweise ABS und Start-Stopp-System. (pd/ml)


www.bosch.ch

www.lorch-gruppe.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK