29. Juni 2012

Automotive Training schult Kundendienstberater

Subaru, Jaguar, Land Rover und Ford bieten gemeinsam eine Ausbildung für Kundendienstberater an. Damit bieten diese Marken Unterstützung für zukünftige An- und Herausforderungen an diese Schlüsselposition.

Automotive Training schult Kundendienstberater

Der Kundendienst ist das wichtigste Bindeglied des Garagenbetriebs zum Kunden.

Vor einigen Jahren haben es die Verantwortlichen von Jaguar, Land Rover, Subaru und Ford sich zur Aufgabe gemacht, den Kundendienstberatern die entsprechende Unterstützung für zukünftige An- und Herausforderungen zukommen zu lassen. In einem ersten Schritt entwickelten und stellten sie ihrem Vertreternetz ein modulares, inhaltlich abgestimmtes Kursangebot zur Verfügung, welches aus zehn Kursteilen besteht.


Durch die Zusammenarbeit der Importeure
können die Lehrgänge mindestens einmal jährlich in zwei Landessprachen angeboten werden. Dies ist ein weiteres positives, durchaus erwähnenswertes Merkmal der markenübergreifenden Zusammenarbeit zur Sicherstellung der Kontinuität und der Regelmässigkeit des Angebotes. Ford Switzerland startete anfangs 2011 ihre Neuausrichtung in der Kundendienstberater-Ausbildung mit einem aufwändigen und umfangreichen eintägigen Levelcheck.

 

Das Schulungskonzept wurde an Automotive Training delegiert, welche die Ausbildungsverantwortung trägt. Die komplette Ausbildung (9 Module, Levelcheck und „Vor-Ort-Schulung") oder die einzelnen Module stehen auch jedem Markengaragisten ausserhalb der erwähnten Marken zu attraktiven Konditionen offen.


www.automotivetraining.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK