31. Mai 2012

BOAS-Gruppe fährt VW Crafter

Die BOAS-Gruppe, führendes Unternehmen im Bereich medizinisch-sozialer Einrichtungen, Hotellerie und Wellness in der Westschweiz, ersetzt ihre Flotte durch Volkswagen Nutzfahrzeuge und setzt auf den VW Crafter.

BOAS-Gruppe fährt VW Crafter

Die BOAS-Gruppe fährt VW Crafter.

Die BOAS-Gruppe mit Hauptsitz in Morges VD versorgt die gesamte Westschweiz mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot. Sie engagiert sich in den Bereichen Senior Care, Hospitality und Wellness. Die Mitarbeitenden setzen nun auf den VW Crafter Kombi 2.0 TDI mit 136 PS.

 

Die Transporter mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht kommen dank der aktuellen Generation der Vierzylinder-Turbodieselmotoren mit Common-Rail-Direkteinspritzung auf einen Verbrauch von 7,9 l/100 km und einen CO2-Ausstoss von 208 g/km. «Ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl für den VW Crafter waren die ökologischen Werte, die unser Unternehmen verfolgt», betont Christian Russi, Verkaufsdirektor der BOAS-Gruppe. AMAG Retail Lausanne ist Partner der Wahl.

 

Der Crafter als Kombi bietet für den Personentransport Komfort für bis zu 9 Personen. Der Fahrgastraum des Nutzfahrzeuges kann je nach Bedürfnissen individuell eingerichtet werden. So lassen sich die Sitzreihen im Crafter Kombi einzeln herausnehmen. Die BOAS-Gruppe kann somit neben der komfortablen Personenbeförderung bis zu 4 Rollstühle einladen. Die Mitarbeiter transportieren täglich betagte und mobilitätseingeschränkte Personen. (pd/md)

 

www.volkswagen.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK