23. Mai 2012

Schweizer Garagisten suchen ihren Superstar

In einem Casting ermittelt das Autogewerbe Kandidaten und Kandidatinnen für die Berufs-Schweizermeisterschaften. Der Wettbewerb ist ein Element der Nachwuchsförderung, die den Schwerpunkt in der Arbeit des Berufs- und Branchenverbandes AGVS bildet.

Schweizer Garagisten suchen ihren Superstar

Flavio Helfenstein gewann 2011 Gold bei den Berufs-Weltmeisterschaften.

Das Schweizer Autogewerbe sucht den neuen «Superstar». Er oder sie tritt die Nachfolge des Schweizer- und Weltmeisters Flavio Helfenstein an. Der Automechaniker aus Hildisrieden/LU gewann 2011 an den WorldSkills Competitions, den Berufs-Weltmeisterschaften, in London die Goldmedaille.

 

Helfensteins erster Schritt zum Erfolg war der Gewinn der vom AGVS, Autogewerbeverband der Schweiz, organisierten Automechaniker-Schweizermeisterschaften 2010. Am 25. August wird der AGVS im Rahmen eines Castings die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Wettkampfs 2012 ermitteln. Die Ausschreibung ist am 14. Mai 2012 erfolgt.


Die Liste der zwölf bestplatzierten Kandidaten und Kandidatinnen aus allen Regionen des Landes wird im September feststehen. Die zwei Finalisten der Schweizermeisterschaften, die im Herbst dieses Jahres stattfinden, messen sich dann im Dezember in Deutschland am «6-Länder-Cup» mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Staaten Europas.


Der oder die bestplatzierte Schweizer beziehungsweise Schweizerin des «6-Länder-Cups» versucht schliesslich im Juli 2013 an den WorldSkills Competitions in Leipzig, Helfensteins Titel im Beruf 33 (Automobile Technology) zu verteidigen. Dessen Erfolg hat die Qualität der Berufsbildung im Autogewerbe bewiesen. Damit die Garagen auch in Zukunft genügend gut qualifizierte Nachwuchskräfte finden, hat der AGVS die Aus- und Weiterbildung zum Schwerpunkthema seiner Verbandsarbeit gemacht.

 

Unter dem Motto «Beruf und Karriere» informiert er seine Mitglieder, die Öffentlichkeit und insbesondere Schulabgänger über die vielseitigen Autoberufe. Weil die Mobilität der Menschen und Waren weiter zunimmt, wird das Bedürfnis der Gesellschaft nach kompetenten Fachleuten, die den schweizerischen Fuhrpark und dessen Halter betreuen, noch steigen. (pd/ml)


www.agvs.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK