15. Mai 2012

Auktionserlös geht an Stiftung Speranza

Der Ford Fiesta, den Pneu Egger Anfang April auf ricardo.ch versteigerte, ging für 18'002 Franken an Yves Obrist aus Lenzburg. Der gesamte Erlös kommt der Stiftung Speranza zu.

Auktionserlös geht an Stiftung Speranza

Otto Ineichen, Gründer Stiftung Speranza, Yves Obrist und Annkathrin Burger und Simon Müller, Marketing- und Verkaufsleiter Pneu Egger AG (v.l.).

Von Manuela Diethelm

 

Mit einem Franken startete am 2. April die Online-Auktion um einen Ford Fiesta 1.6 TDCi Trend+ von Pneu Egger. Während zweier Wochen überboten sich die Teilnehmer auf ricardo.ch, bis schliesslich Yves Obrist aus Lenzburg den Zuschlag für die gebotenen 18'002 Franken erhielt. Für ihn und seine Partnerin Annkathrin Burger kam diese Versteigerung zum idealen Zeitpunkt: Nur wenige Tage nach der Ersteigerung des Fiesta versagte ihr bisheriges Fahrzeug nach elf Jahren seinen Dienst.

 

Der Erlös kommt nun vollumfänglich der von Nationalrat Otto Ineichen gegründeten Stiftung Speranza zu, zu deren Gönnervereinigung Pneu Egger gehört. Seit 2006 hat das Projekt über 10'000 neue Ausbildungsplätze geschaffen. Gleichzeitig wurden rund 500 Jugendliche in den Arbeitsprozess integriert. 2010 hatte die Stiftung ergänzend das Projekt 50+ lanciert, das Personen im Alter von über 50 Jahren die Rückkehr ins Erwerbsleben erleichtern möchte. Die Stiftung Speranza engagiert sich seit 2012 auch in der Betreuung von Kleinkindern mit dem eigens geschaffenen Kita-Netzwerk Sperantino.

 

www.pneu-egger.ch

www.stiftungsperanza.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK