03. April 2012

SAE-Ingenieure besuchten Panolin

Im Vorfeld ihrer 64. ordentlichen Hauptversammlung besuchte die SAE Switzerland (Society of Automotive Engineers) die Panolin AG in Madetswil. CEO Silvan Lämmle zeigte den Ingenieuren den Betrieb und dass Entwicklung, Produktion und Vertrieb seit Jahren nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert sind.

SAE-Ingenieure besuchten Panolin

Silvan Lämmle, CEO PANOLIN AG (links) und Dr. Marco Küng, Präsident der SAE Switzerland (rechts)

Es ist die kompromisslose Qualität, die die Schmierstoffprodukte der PANOLIN AG seit über 60 Jahren prägt und das nahe Zürich gelegene Unternehmen zu einem Global Player in 40 Ländern mit 60 Distributoren und drei Tochterfirmen in Amerika, Skandinavien und Frankreich macht. Und es sind die permanenten Innovationsschübe der Öl-Produkte, die hier unter einem Dach erforscht, erprobt, entwickelt, designt, produziert und mit eigenen Fahrzeugen spediert werden.


PANOLIN CEO Silvan Lämmle führte in seinem Referat aus: «Wir sind seit jeher im Öl tätig und werden auch in Zukunft dort zu finden sein». Dass das Unternehmen bei der Konzentration auf Schmierstoffe stets eine Vorreiterrolle bei wesentlichen Entwicklungen inne hat, dokumentieren so Quantensprünge, wie erste Mehrbereichs-Hydrauliköle Ende der 60er-Jahre, erste umweltschonende Hydraulikflüssigkeiten (1983), erste lowSAPS-Motorenöle (2000), das erste Bio-4-Takt-Motorenöl für Motorräder (2007), das erste inhärent Bio-Dieselmotorenöl mit Freigaben (2011) und eines der ersten 0W/20 Benzinmotorenöle (2012).


Offen und sehr direkt beantworteten Silvan Lämmle und sein Team die zahlreichen Fragen zu den Abfüllstationen, den riesigen externen und internen Lagern mit 2 Millionen Litern Öl, der Blending-Anlage (Mischanlage) als Herzstück und dem Kommandoraum.


Dr. Marco Küng, CEO des Familienbetriebs Küng Logistik-Center AG in Jonschwil und Präsident des SAE Switzerland spricht im Sinne der teilnehmenden Ingenieure: «Bei der Betriebsführung der PANOLIN AG beeindruckten die Sauberkeit in dem ölverarbeitenden Betrieb, die Ordnung, die Organisation mit der schnellen Nachvollziehbarkeit, die kurzen Dienstwege und natürlich die Familien-KMU».


Küng betonte, dass die SAE Switzerland pro Jahr vier bis fünf Fachveranstaltungen
in innovativen Firmen wie der PANOLIN AG durchführe, die der Weiterbildung und Netzwerkpflege dienen, «weil wir dabei immer wieder interessante Leute treffen und kennen lernen». Silvan Lämmle betonte, dass sich keine der 40 bis 50 Führungen durch die PANOLIN AG gleichen würden, denn die Teilnehmer kämen aus unterschiedlichen Branchen und verschiedensten Sparten. (ml/pd)

 

www.panolin.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK