29. März 2012

Ab sofort bestellbar: Sauberster Ford aller Zeiten

Mit einem Verbrauch von 3,3 l/100 km und einem CO2-Ausstoss von 87 g/km ist der Ford Fiesta ECOnetic der sauberste Ford aller Zeiten. Er ist ab sofort ab 24'980 Franken bestellbar.

Ab sofort bestellbar: Sauberster Ford aller Zeiten

Von Manuela Diethelm

 

Vor wenigen Tagen hat die Produktion des neuen Ford Fiesta ECOnetic im Ford-Werk in Köln begonnen. Der Neue ist das Fahrzeug mit dem niedrigsten Treibstoffverbrauch und den geringsten CO2-Emissionen, das je bei Ford vom Band gelaufen ist. 3,3 Liter auf 100 km und 87 g/km (jeweils kombiniert) sind die Werte, die der kleine, saubere Ford schafft.

 

Dennoch braucht sich der Fiesta ECOnetic bezüglich Leistung nicht zu verstecken: Der 1,6-Liter-Duratorq-TDCi-Dieselmotor mit 70 kW (95 PS) liefert einen Drehmomentbestwert von 205 Nm. Serienmässig gehören beim Fiesta ECOnetic umweltfreundliche Ausstattungen wie das Start-Stopp-System dazu, aber auch solche, die für Komfort und Sicherheit sorgen. Darunter ein Knieairbag für den Fahrer, elektrische Fensterheber (vorn), Bordcomputer, ein Lederlenkrad sowie ein vollwertiges Ersatzrad (statt Reifen-Reparatur-Set).

 

Der neue Ford Fiesta ECOnetic ist in der Schweiz ab sofort zum Einstiegspreis von 24'980 Franken (Dreitürer) respektive 25'480 Franken (Fünftürer) bestellbar. «Unsere Kunden können sich beim Ford Fiesta ECOnetic ausserdem auf die uneingeschränkte Agilität und Fahrdynamik freuen, die sie von unserem Erfolgsmodell erwarten», verspricht Stephen Odell, CEO und Chairman, Ford of Europe.

 

Für die umweltfreundlichen Werte sorgt unter anderem ein Energie-Rückgewinnungs-System. Es erhöht automatisch die Ladeleistung der Lichtmaschine, sobald das Fahrzeug abgebremst wird oder im Schubbetrieb läuft. Die Energie, die auf diese Weise praktisch «kostenlos» vom Motor abgezweigt wird, lädt die Batterie und versorgt bei Bedarf die elektrischen Verbraucher an Bord. Ein fortschrittliches Batteriemanagement-System überwacht kontinuierlich den Ladezustand der Batterie.

 

Zudem wurde dem besonders ökologischen Fiesta noch ein rund zehn Millimeter tiefer gelegtes Sportfahrwerk verpasst. Das sorgt dank verbesserter Aerodynamik für Umweltfreundlichkeit - und gelichzeitig auch für Fahrspass. Bis zum Jahresende werden rund die Hälfte aller in Europa angebotenen Ford-Fahrzeuge über «Ford ECOnetic Technology» verfügen, bis Ende 2013 sollen sogar zwei Drittel der europäischen Ford-Fahrzeugflotte mit diesen technischen Bausteinen ausgestattet sein. Dies ist Bestandteil der Selbstverpflichtung von Ford, die CO2-Emissionen von 2006 bis 2020 um 30 Prozent zu senken.

 

www.ford.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK