20. Februar 2012

i30: Ruhiger, dynamischer, sparsamer

Design, Entwicklung und Produktion in Europa, für Europa: Der New Generation i30 von Hyundai überzeugt mit mehr Leistung, mehr Sparsamkeit und mehr Stil - und setzt damit die Erfolgsgeschichte des i30 fort. Am Autosalon hat der i30 in der Kombiversion Weltpremiere.

i30: Ruhiger, dynamischer, sparsamer

New Generation Hyundai i30.

Von Manuela Diethelm

 

Der i30 belegt im europäischen C-Segment den sechsten Platz, seit seiner Lancierung im Jahr 2007 hat er massgeblich zum Erfolg der Marke Hyundai beigetragen. Der New Generation i30 soll daran nun anknüpfen - mit einem moderneren Design, mehr Leistung, guter Fahrdynamik, vielen Ausstattungsoptionen und wenig Emissionen.

 

Entwickelt und designt wurde die neue Generation des i30 im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Hyundai in Rüsselsheim, produziert wird er in Tschechien. Ein Fahrzeug, das ganz auf europäische Bedürfnisse abgestimmt ist - damit will Hyundai auch seine Position im europäischen Markt weiter ausbauen: «Wir positionieren den neuen i30 bei den Kompaktfahrzeugen im Umfeld der führenden Marken Europas», sagt Alain Rushforth, Senior Vice President und CEO von Hyundai Europa.

 

Die neue Generation des i30 ist in Länge und Breite gewachsen - besonders die Verbreiterung der Spur hat eine verbesserte Fahrdynamik bewirkt. Verbunden mit den neuen leistungsstarken Motoren startet der i30 auch in punkto Fahrspass in eine neue Generation: Die bestehende Motorenpalette wird um einen 128-PS-Turbodiesel und einen 135-PS-Benziner erweitert. Dennoch bleibt der i30 sparsam, verbraucht mit Start-Stopp-System ab 97 g CO2 pro km.

 

Wie Thomas Bürkle, Chefdesigner im technischen Zentrum von Hyundai Europa, erklärt, wurden Aussenlinien und Innenausstattung den fliessenden Formen der Natur nachempfunden. Und auch sonst kommt der neue i30 schick daher: Vier neue Farbtöne mit so klingenden Namen wie «Aqua Blue» oder «Satin Amber» stehen zur Auswahl. Das Interieur ist in den drei Farbtönen schwarz, beige oder blau erhältlich - in Stoff, Leder oder beidem.

 

Ausserdem wirkt das Interieur geräumig und vor allem leise: Maximal 64 dB erreichen die Geräusche im Fahrzeuginnern. Die Schweizer Lancierung des neuen i30 ist pünktlich zum Autosalon, auf den 8. März 2012 angesetzt - am Autosalon selbst zeigt Hyundai dann erstmals den i30 in der Kombiversion. Die Preise für den neuen i30 liegen zwischen 18'990 (1.4, Ausstattungsvariante Comfort) und 32'990 Franken (1.6 CRDi, Ausstattungsvariante Premium).

 

www.hyundai.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK