06. Februar 2012

Gelungener Start ins Autojahr

Wie bereits vor Jahresfrist starteten die Schweizer Autoimporteure mit einem satten Plus von 15 Prozent oder 3057 mehr verkauften Neuwagen als 2011 ins neue Jahr. Vor allem Skoda (+67 Prozent), BMW (+43 Prozent) und Volkswagen (+36 Prozent) dürfen sich trotz der aktuellen Kälte die Hände reiben.

Gelungener Start ins Autojahr

Mit einem Plus von 117 Prozent Sieger des letzten Monats: SEAT

Von Michael Lusk

 

Damit schliessen die Importeure nahtlos ans erfolgreiche 2011 an und legten einen fulminanten Start ins Jahr 2012 hin. Neben den Volumenmarken Skoda, BMW und Volkswagen dürfen sich aber auch zahlreiche kleinere und mittelgrosse Importeure über die Januarzahlen freuen. Beispielsweise Seat, mit einem Zuwachs von 117 Prozent der Sieger des vergangenen Monats.

 

Elf Monate, um das Blatt zu wenden, haben Marken wie Mazda (-43 Prozent), Subaru (-37 Prozent) oder Suzuki (-50 Prozent), welche die Vorjahresergebnisse nicht bestätigen konnten. Generell ist Andreas Burgener, Direktor von auto-schweiz, aber mit dem Auftakt sehr zufrieden: «Viel besser könnten die Vorzeichen für das Autojahr 2012 nicht sein», so der Kommentar von Burgener, «da ist gleich von Anfang an Schwung drin und ein solcher Start macht Mut für mehr. Darüber hinaus rechne ich mit positiven Impulsen, die von den zahlreichen Neuheiten ausgehen, die vom 8. bis 18. März in Genf präsentiert werden.»

 

www.auto-schweiz.ch 

 

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK