25. Januar 2012

Preis für wertorientierte Familienunternehmen

Erstmals wird im September der «Family Business Award» verliehen. Die AMAG als Initiantin will mit der Auszeichnung Familienunternehmen ehren, denn sie bilden das «Rückgrat der Schweizer Wirtschaft».

Preis für wertorientierte Familienunternehmen

Von Manuela Diethelm

 

88 Prozent aller Firmen in der Schweiz sind Familienunternehmen - ein überdurchschnittlich hoher Wert. Als solches lässt sich eine Firma bezeichnen, deren Mehrheit bezüglich Kapital im Familieneigentum steht und die das Verwaltungsratspräsidium oder die operative Geschäftsleitung durch ein Familienmitglied besetzt hat. Die Hälfte aller Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern lässt sich somit als Familienunternehmen bezeichnen.

 

Sie bilden das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft und der «Family Business Award» soll diese Bedeutung unterstreichen, wie Martin Haefner, Verwaltungsratspräsident der AMAG, selbst ein Familienunternehmen, erklärt. Zu Ehren seines Vaters und AMAG-Gründers Walter Haefner wird der Award an dessen 102. Geburtstag am 13. September 2012 erstmals im Rahmen einer Veranstaltung mit 400 Wirtschaftsvertretern und Medien verliehen. Danach wird der Preis jedes Jahr für «nachhaltiges und wertorientiertes Unternehmertum in der Schweiz» verliehen, so der Anspruch.

 

Teilnahmeberechtigt sind Familienunternehmen nach obenstehender Definition mit mehr als 50 Mitarbeitenden, die sich durch «mehrjähriges, überdurchschnittliches und nachhaltiges Handeln» profilieren. Anmeldungen unter www.family-business-award.ch werden bis am 30. März berücksichtigt. Nach einem Jurierungsverfahren, das vom Center for Corporate Responsability and Sustainability (CCRS) an der Universität Zürich entwickelt wurde, wählt eine siebenköpfige Jury bis Ende April drei Finalisten aus. Deren Firmensitze werden besucht und rangiert.

 

Die Juroren:

Dr. Hans-Peter Burkhard, Direktor CCRS, Universität Zürich (Jurypräsident)

Pascale Bruderer Wyss, Ständerätin

Klaus Endress, CEO der Endress+Hauser Gruppe

Dr. Andreas Jacobs, Präsident des Verwaltungsrats Barry Callebaut AG

Monika Ribar, CEO Panalpina World Transport (Holding) Ltd.

Dr. Thomas Staehelin, Präsident der Vereinigung der Privaten Aktiengesellschaften VPAG

Albert P. Stäheli, CEO NZZ Mediengruppe

 

www.family-business-award.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK