06. Januar 2012

Weltpremeire in Genf: Der Familienvan von Dacia

Am Genfer Autosalon wird er vorgestellt: Der Dacia Lodgy. Er ist als Fünf- und Siebensitzer erhältlich und 4.5 Meter lang. Somit ist das neue Modell der erste Familienvan der Renault-Tochter.

Weltpremeire in Genf: Der Familienvan von Dacia

Dacia Lodgy.

Die Modellbezeichnung Lodgy ist vom englischen «Lodge» abgeleitet und soll auf grosszügige Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck hindeuten. Das neue Modell verspricht bis in die dritte Sitzreihe genügend Kopf- und Beinfreiheit. Mit 4.5 Metern Länge und bis zu sieben Sitzen will Dacia besonders Familien ansprechen.

 

Preis und Ausstattungsvarianten werden am Genfer Autosalon vom 8. bis 18. März vorgestellt, wo der Lodgy Weltpremiere feiert. Einen Auftritt hatte zumindest das Lodgy-Design bereits bei den Eisrennen der Trophée Andros in Frankreich. Dort startet der «Lodgy Glace» als Silhouettefahrzeug. (md)

 

www.dacia.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK