22. Dezember 2011

Mercedes-Benz Schweiz passt Preise an Euro an

Für das Jahr 2012 harmonisiert die Mercedes-Benz Schweiz AG die Listenpreise aller Modelle mit den Preisen im Euro-Raum. «Nach dem turbulenten Jahr 2011 setzen wir im kommenden Jahr auf eine dauerhafte Preissenkung und schaffen so mehr Sicherheit für unsere Kunden», erklärt Marcel Guerry, CEO der Mercedes-Benz Schweiz AG.

Mercedes-Benz Schweiz passt Preise an Euro an

Die Mercedes-Benz Schweiz AG hat über einen Zeitraum von fünf Monaten mit der 20%-Aktion auf die Herausforderung reagiert, welche die Währungsrelation des Schweizer Frankens zum Euro in diesem Jahr mit sich brachte. Mit dem Eingreifen der Schweizerischen Nationalbank im September hat sich der Franken nun auf einem konstanten Niveau eingependelt. Entsprechend ist eine nachhaltige Lösung gefragt. Per 1. Januar 2012 setzt die Mercedes-Benz Schweiz AG auf Konstanz und senkt erstmalig die Listenpreise für alle Modelle und Sonderausstattungen. «Konstanz schafft Planbarkeit und Sicherheit für unsere Kunden», führt Guerry aus. Die Schweizer Listenpreise werden mit den jeweiligen Preisen der Modelle im EU-Raum harmonisiert. Es ergibt sich eine relative Preisanpassung, die je nach Modell unterschiedlich ausfällt. Die Preise aller Baureihen stehen im Verhältnis zu den deutschen Listenpreisen. Die bisherige 20%-Aktion endet per 31. Dezember 2011.

 

Nebst den gesenkten Listenpreisen profitieren Kundinnen und Kunden aktuell von 6% zusätzlichem Preisvorteil. Dieser gilt bis auf Weiteres und ist flexibel anpassbar. (pd)

 

www.mercedes-benz.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK