03. Dezember 2011

Neel Jani testet den ADVAN Neova AD08 von YOKOHAMA

YOKOHAMA führt mit dem ADVAN Neova AD08 einen Strassenreifen in seinem Programm, welcher einem echten Rennreifen in Nichts nachsteht. Der Schweizer Rennfahrer Neel Jani hat den ADVAN Neova AD08 exklusiv getestet und für top befunden.

Neel Jani testet den ADVAN Neova AD08 von YOKOHAMA

Neel Jani testet den ADVAN Neova AD08 von YOKOHAMA.

Seit mehreren Jahren sind die Ingenieure von YOKOHAMA bestrebt, die Erkenntnisse aus dem Motorsport auch in die Strassenreifen einfliessen zu lassen. Mit dem ADVAN Neova AD08 ist ihnen dabei nach eigenen Angaben ein Meisterstück gelungen. Der Strassensportler vereine den hervorragenden Grip der ADVAN-Rennreifen von YOKOHAMA mit der Langlebigkeit eines Strassenreifens und sei so der optimale Mix für sportliche Fahrzeuge aller Kategorien.

 

YOKOHAMA Schweiz hat den ADVAN Neova AD08 in verschieden Situationen getestet. Neben der Alltagstauglichkeit im Aussendienst, fuhr auch die Opel OPC Dealer Challenge die gesamte Meisterschaft auf dem ADVAN Neova AD08 und die Fahrer zeigte sich äusserst zufrieden.

 

Als Highlight wurde der Reifen auch vom Schweizer Rennfahrer Neel Jani auf Herz und Nieren geprüft. Der ehemalige Formel 1 Testfahrer weiss genau, auf was es bei einem Reifen ankommt. Mit einem heckgetriebenen Nissan 370Z holte Neel Jani das Maximum aus den YOKOHAMA-Reifen und war von der Leistung begeistert: «Der ADVAN Neova AD08 fühlt sich super an und hat einen unglaublichen Grip! Kaum zu glauben, dass es sich um einen eigentlichen Strassenreifen handelt.»

 

www.yokohama.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK