03. August 2011

Konjunkturverlauf bei Garagenzulieferern schwächelt nochmals leicht

Wie schon im ersten Quartal des Jahres erlebten die im SAA swiss automotive aftermarket zusammengeschlossenen Firmen auch im zweiten einen leicht schwächeren Konjunkturverlauf als noch im Vorjahresquartal.

Konjunkturverlauf bei Garagenzulieferern schwächelt nochmals leicht

Trotz Niederlage der Konjunkturwerte des zweiten Quartals 2011 gegen jene im Vorjahr gibt die SAA an, dass sie sich nach wie vor über dem langjährigen Durchschnitt befänden. Der Konjunktur-Rückgang sei laut der SAA erstaunlich, da das Gros der Verbandsmitglieder im Handel tätig seien und tiefe Eurokurse eher positiv zu werten wären. Die europäische Schuldenkriese müsse sich negativ auf die Gesamtstimmung ausgewirkt haben, so dass sich etwaige Importvorteile verflüchtigten.

 

So meldeten 7 Prozent der befragten Firmen schlechte Umsätze (im Vorquartal wurde diese Angabe garnicht gemacht) und 5 Prozent (Vorquartal 4 Prozent) eine schlechte Ertragslage. Zunehmende Umsätze erwarten aktuell nur noch 42 Prozent (Vorquartal 58%) der Unternehmen. 51 Prozent gehen von gleichbleibenden und 7 Prozent von rückläufigen Umsätzen aus (Vorquartal 40% und 2%). (as)

 

www.aftermarket.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK