30. Mai 2011

autofaszination startet revolutionäres Felgenkonzept

Den Schweizer Garagisten war autofaszination bisher vor allem bekannt als kompetenter Anbieter und Partner bei der professionellen Leistungssteigerung von modernen Benzin- und Dieselfahrzeugen. Nun lanciert autofaszination ein revolutionäres Felgenkonzept in der Schweiz und arbeitet dabei mit namhaften Garagenpartnern wie der Galliker Autohausgruppe und Continental Schweiz zusammen.

autofaszination startet revolutionäres Felgenkonzept

«Wir freuen uns auf die neue Herausforderung»: Beda Egli (l.), Gesamtverkaufsleiter autofaszination, und Gabriel Galliker von der Galliker Autohausgruppe.

Den Schweizer Garagisten war autofaszination bisher vor allem bekannt als kompetenter Anbieter und Partner bei der professionellen Leistungssteigerung von modernen Benzin- und Dieselfahrzeugen. Hinter dem neuen Felgenkonzept, das autofaszination nun ab Juni 2011 lanciert, stehen starke und kompetente Unternehmen der Autobranche, wie beispielsweise Reifenpartner Continental Suisse SA und Maxolen, ein Schweizer Hersteller für Autoreinigungsmittel.

 

«Die Marktforschung hat ergeben, dass die riesige Felgenvielfalt die Kunden verwirrt und vergrault», sagt Beda Egli, Gesamtverkaufsleiter bei autofaszination. «Aufgrund intensiver Marktanalysen sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass nicht das Felgendesign, sondern die Felgenoberfläche wirklich zählt», führt Egli weiter aus. Das Resultat sind sechs verschiedene Felgenoberflächen von Schwarz bis Titan auf dem gleichen 5-Speichen-Felgendesign.

 

«Unser Felgenangebot ist italienische Qualitätsarbeit auf dem höchsten Stand und wird innert 24 Stunden in alle Schweizer Garagen geliefert», erklärt Egli das Konzept. Die Felgen können dabei von Garagisten und von Endkunden online bestellt werden. Dem Endkunden wird dabei direkt der nächste Felgenpartner zugewiesen, wovon wiederum der Garagist profitiert. Der Preis bleibt dabei gleich - egal, ob der Kunde via Garage oder direkt bestellt -, womit auch die Marge für den Felgenpartner gleich bleibt.

 

Ab Juni 2011 wird das Netz der Felgenpartner sukzessive aufgebaut. Dabei greift autofaszination auf das umfassende bestehende Partnernetz von über 4000 Schweizer Garagen zurück. Zum Start konzentriert sich autofaszination auf die drei Marken Opel, Citroën und Nissan. Weitere Automarken werden folgen. Der Onlineshop für Garagisten und Endkunden ist ab Juli online und bietet einfachste Bestellmöglichkeiten und einen eigens dafür entwickelten Konfigurator anhand der Fahrzeugmodelle und Felgenoberflächen.

 

Der Countdown zum Online-Start und Anmeldemöglichkeiten für Vertriebsnetz-Partner laufen ab dem 13. Juni. Beda Egli meint bescheiden: «Wir sind zwar Neulinge auf dem Felgenmarkt und auf die Einführung gespannt, aber das ganze Team von autofaszination ist höchstmotiviert und freut sich auf die neue Herausforderung.»(red)

 

www.autofaszination.ch

www.mycarbox.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK