16. Mai 2011

Heinecken und Electrosuisse setzen auf VW

Neuerdings setzen gleich zwei namhafte Unternehmen mit ihren Flotten auf VW: Heineken legte sich eine neue «Allradflotte» von VW Nutzwagen zu, Elektrosuisse erweiterte ihre Aussendienst-Flotte um 50 neue VW Passat.

Heinecken und Electrosuisse setzen auf VW

Charles Strübi, Auto Dünki AG bei der Schlüsselübergabe mit Dr. Ueli Betschart, Direktor Electrosuisse.

Die Gründe für Heineken, sich für 41 VW Nutzfahrzeuge zu entscheiden, lag beim Getränkehersteller auf der Hand. Er geht mit der Anschaffung der umweltfreundlichen VW Caddy Maxi mit 2,0-Liter-TDI-4-Zylinder-Turbodieselmotor und Dieselpartikelfilter somit einen Schritt weiter in die Richtung seines persönlichen Ziels, die «grünste Brauerei» zu werden.

 

Als Partner für die Flottenübergabe wählte Heineken die AMAG RETAIL Ebikon wegen der örtlichen Lage: «Wir benötigen einen Partner in der Nähe zu unserem Hauptsitz auf dem Areal der Brauerei Eichhof in der Stadt Luzern. Dort befindet sich unsere Einkaufsabteilung, bei der das Fleetmanagement angesiedelt ist. Wir möchten mit Ansprechpartnern in unserer Nähe zusammenarbeiten, um unkompliziert und im persönlichen Kontakt unsere Bedürfnisse abklären zu können. Das professionelle Verkaufsteam der AMAG RETAIL Ebikon konnte uns so auch auf Einzelheiten aufmerksam machen, die wir nicht berücksichtigt hatten», betont Einkaufschef Franco Caruso.

 

Etwa zeitgleich rüstete auch die Elektrosuisse mit 50 neuen VW Passat Variant mit der Motorisierung 2,0 TDI 170 PS und 4Motion-Allradantrieb auf. Die Entscheidung für den Passat war schnell gefällt:«Nebst seiner ökologischen und ökonomischen Vorteile ist der Passat ein alltagstaugliches, repräsentatives und qualitativ hoch stehendes Fahrzeug mit einem guten Preis-/Leistungs-Verhältnis. Zudem besteht unsere Flotte bereits zu einem grossen Teil aus Passat und basierend auf dem positiven Feedback der Mitarbeiter haben wir uns im Zusammenhang einer Vereinheitlichung der Flotte dazu entschlossen ausschliesslich auf Passat zu setzten», erklärt Dr. Ueli Betschart, Direktor Electrosuisse. Die sehr gute Zusammenarbeit über die letzten Jahre gab die Elektrosuisse als ausschlaggebenden Faktor an, weshalb sie für Kauf und Aftersales die Auto Dünki AG Neftenbach als Partner wählte. (as)

 

www.volkswagen.ch

www.amag.ch

www.auto-duenki.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK