26. April 2011

YOKOHAMA stark in der Motorsport Saison 2011 vertreten

YOKOHAMA sorgt auch in der aktuellen Motorsport-Saison dafür, dass viele Rennautos ihre Bodenhaftung nicht verlieren.

YOKOHAMA stark in der Motorsport Saison 2011 vertreten

Ausgewählte Gastfahrer dürfen in den YOKOHAMA-Rennwagen Motorsport-Luft schnuppern.

Bereits mitte März begann mit dem ersten Lauf zur Tourenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) in Brasilien die neue Motorsport Saison für YOKOHAMA. Seit 2006 rüstet der Reifenhersteller die WTCC exklusiv mit seinen ADVAN-Rennreifen aus. Auch im Schweizer Motorsport ist YOKOHAMA breitgefächert vertreten: Während der gesamten Meisterschaft sorgt das japanische Unternehmen bei der Mini Race Challenge sowie dem Suzuki Grand Prix mit seinen Semislick ADVAN A048 Reifen für genügend Grip auf dem Asphalt.

 

Christian Wyssmann, Marketingleiter von YOKOHAMA, betont dabei die Wichtigkeit des Engagements: «Der Motorsport übt eine grosse Faszination aus und wir wollen mit unserem Engagement in diesem rasanten Umfeld sichtbar sein.» Nicht nur YOKOHAMA-Reifen, sondern auch ein in allen drei Markenpokalen eingesetztes, eigenes Fahrzeug für geladene Gastfahrer im YOKOHAMA-Design sind auf der Rennstrecke zugegen: «Mit unseren Rennautos im YOKOHAMA-Design bieten wir unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden ein tolles Erlebnis und die Möglichkeit, einmal Motorsport-Luft zu schnuppern», erklärt Wyssmann weiter.

Wer die YOKOHAMA-Boliden live auf der Strecke sehen möchte, hat am Wochenende vom 30. April/01. Mai anlässlich der ACS Auto-Renntage in Frauenfeld die Möglichkeit dazu. (as)

 

www.yokohama.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK