12. April 2011

Pilotprojekt: Praxistest des smart fortwo electric drive in Zürich

Elektrosuisse testet in Zusammenarbeit mit dem ewz und EKZ die Alltagstauglichkeit von smart fortwo electric drive in Zürich.

Pilotprojekt: Praxistest des smart fortwo electric drive in Zürich

Bereits seit Jahresbeginn gehören smart fortwo electric drive zu den Fortbewegungsmitteln der Elektrosuisse.

Um die Alltagstauglichkeit, Aufbau und Akzeptanz der Ladeinfrastruktur des smart fortwo electric drive praxisnah zu testen, beteiligt sich Electrosuisse in Zusammenarbeit mit dem ewz und EKZ an einem Pilotprojekt, im Rahmen dessen seit einigen Wochen 50 der Elektro-«Smartli» unter dem Motto «gemeinsam lernen» im Grossraum Zürich unterwegs sind.

 

Mit den gesammelten Eindrücken möchte Electrosuisse, die bereits seit Jahresbeginn Elektro-Smarts in ihrer Fahrzeugflotte hat, zukünftig Voraussetzungen schaffen, die den sich ändernden Mobilitätsansprüchen mittel- und längerfristig gerecht werden. «Wir beobachten die E-Mobility-Szene sehr genau und lassen unsere praktischen Erfahrungen auch in alle Bereiche unseres Dienstleistungsangebots einfliessen» betont Dr. Ueli Betschart, Direktor Electrosuisse.

 

Die Stadt Zürich wurde als einzige Schweizer Stadt für das Pilotprojekt ausgewählt. Im europäischen Umfeld werden im Zuge vergleichbarer Tests eine beschränkte Anzahl smart fourtwo electric drive an ausgewählte Kunden in Berlin, London, Paris und Rom ausgeliefert. (as)

 

www.electrosuisse.ch

 

www.smart.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK