11. April 2011

Autovermietungen in der Schweiz wieder angestiegen

Eine Umfrage des Autovermieter-Verbandes der Schweiz (AVS) zeigt, dass sich die Mietbranche im 2010 wieder erholt hat und sich weiterhin auf Wachstumskurs befindet.

Autovermietungen in der Schweiz wieder angestiegen

Die Schweizer Mietwagen-Branche wurde 2009 von Sparmassnahmen geprägt - sowohl von Kundenseite, die gesamthaft weniger Fahrzeuge auslieh, als auch bei den Autovermietern selbst, die merklich weniger in ihre Flotte investierten. Eine Umfrage des Autovermieter-Verbandes der Schweiz (AVS) und die Auswertung der Zahlen für das Jahr 2010 ergibt nun, dass sich die Mietbranche wieder erholt hat und auf Wachstumskurs ist.

 

Insgesamt wurde bei der Umfrage im letzten Jahr eine Umsatzsteigerung von 4,3% auf 331,5 Mio. im Vergleich zu 2009 (317,5 Mio.) erzielt. Insgesamt waren mit 923 Mitarbeitern 1,3% mehr Angestellte an schweizweit 1'476 (+10,5%) Vermietstationen beschäftigt. Die Autovermieter lösten 2010 des Weiteren 19'512 Fahrzeuge ein, was einer Steigerung von 5,4% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

 

Auch die Kundschaft wurde wieder mietfreudiger, was die Zunahme der Mietverträge um 5% zeigt. Allein die Anzahl der Miettage ging um 1% zurück. Für das laufende Jahr werden aufgrund des durch die tiefen Euro-, Pfund- und Dollarkurse rückläufigen Tourismusgeschäfts weniger Privatanmietungen, wegen des positiven Gangs der Wirtschaft in Deutschland allerdings mehr Reisetätigkeit von Geschäftskunden erwartet. Insgesamt prognostiziert der AVS ein schwaches Wachstum der Branche im 2011. (as)


www.autovermieterverband.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK