30. März 2011

Sport, Luxus und Ökologie

Yokohama präsentiert am Autosalon mit dem C.drive2 den Nachfolger des erfolgreichen Sommerreifens C.drive. Und der japanische Reifenhersteller bleibt seinem Motto «we respect the environment» treu.

Sport, Luxus und Ökologie

Der Yokohama C.drive2 erhielt im letztjährigen TCS-Sommerreifentest die Wertung «empfehlenswert» und ist 2011 in ins­gesamt 19 neuen Dimensionen erhältlich.

In verschiedenen Grössen für Klein- und Kompaktwagen sowie Fahrzeuge der Mittelklasse feierte der neue Yokohama C.drive2 bereits im letzten Jahr seine Premiere. Die Merkmale des Reifens sind die ausgewogene Balance aus Sicherheit, Handling und Komfort. Das wurde auch prompt vom letztjährigen TCS-Sommerreifentest bestätigt, bei dem der C.drive2 in der Grösse 185/65 R 15 H als «empfehlenswert» taxiert wurde.
Nun will Yokohama mit seinem asymmetrischen Pneu auch die grösseren Fahrzeugklassen erobern und führt 2011 insgesamt 19 neue Dimensionen ein. Maximal sind jetzt 225/45 R 17 W bzw. 225/50 R 17 W möglich und damit Masse, wie sie bis in die obere Mittelklasse hinauf gefahren werden oder bei Vans und SUV zu finden sind.

Advan für Sport und Luxus

Bei der Edelmarke Advan setzt das Unternehmen durch gezielte Ausweitung des Angebotes auf breite Einsatzmöglichkeiten auf Sportwagen, auf schnellen Sport Utility Vehicles und auf Premiumfahrzeugen. Die drei neuen Dimensionen 265/40 R 18, 245/40 R 19 und 275/35 R 19 beim Advan Neova AD08 sorgen für zusätzliche Möglichkeiten bei getunten Fahrzeugen und Sportwagen, auf der Strasse wie auf der Renn-Piste (Clubsport) seine Höchstleistung auszuloten.
Der Advan S.T. für schnelle SUV (Speedindex Y, bis 300 km/h) ist nun auch in 275/45 R 19 und 265/35 R 22 verfügbar. Diese beiden Dimensionen sorgen am unteren und am oberen Ende der Palette für neue Möglichkeiten. Gar in acht neuen Grössen steht der Advan Sport in den Regalen. Zwischen 18 und 21 Zoll sorgen die zusätzlichen Dimensionen auf sportlichen Autos aller Art für besten Strassenhalt, präzises Kurvenhandling und hohe Übertragungskraft.

Mensch und Umwelt im Zentrum

Yokohama reist mit einer Europapremiere an den Automobilsalon: In Genf präsentieren die Japaner zum ersten Mal in Europa das neue Reifenkonzept der Marke BluEarth, welches den Mensch und die Umwelt ins Zentrum stellt. Zum Start dieser neuen Ausrichtung wird in Genf der Flaggschiff-Reifen BluEarth-1 präsentiert, der die neuesten Technologien wie den innovativen Airtex-Innerliner, das Orangenöl in seiner Super-Power Nano Gummimischung, aerodynamisches Design, Leichtbau und vieles mehr in sich vereint. Der BluEarth-1 erreicht erstaunliche Werte bezüglich des Rollwiderstands, was den Treibstoffverbrauch des Autos drastisch senkt.
Zudem bietet der Reifen mit seiner ausgesprochenen Nasshaftung grosse Sicherheitsreserven und Komfort. Darüber hinaus ist BluEarth nicht nur eine Reifenmarke sondern auch eine neue Philosophie bei Yokohama: Die Technologien aus der neuen Serie werden in Zukunft alle Produkte von Yokohama berühren – entweder sie werden selber den Namen BluEarth tragen oder sie erhalten als Ergänzung zu ihrer Bezeichnung das BluEarth-Icon. (pd/sag)

www.yokohama.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK