30. März 2011

«Wir sitzen im gleichen Boot wie unsere Handelspartner»

Am Auto-Salon in Genf präsentiert Continental als Weltneuheit einen Rennreifen mit Strassenzulassung: Den ContiForceContact: Ein Supersport-Reifen ab 19 Zoll. Daneben wird der ContiEcoContact 3 durch den ContiEcoContact 5 abgelöst. «Gegenüber dem Vorgänger spart der ContiEcoContact 5 drei Prozent Treibstoff ein», sagt Christian Hermle, der neue Leiter Marketing + Vertrieb bei der Continental Suisse SA.

«Wir sitzen im gleichen Boot  wie unsere Handelspartner»

Christian Hermle, Leiter Marketing + Vertrieb ­Continental Suisse SA, mit dem neuen ContiForceContact.

Christian Hermle, der seit Anfang Jahr als Nachfolger von Daniel Freund für Marketing und Vertrieb bei der Continental Suisse SA verantwortlich ist, steigt zu einer turbulenten Zeit in die Reifenbranche ein. So ist die Euro-Schwäche bzw. der starke Franken nach wie vor ein Problem, die Kalkulationsbasis wurde auch bei Continental um 50 Prozent gesenkt und die Verfügbarkeit ist aufgrund der hohen Nachfrage, reduzierter Kapazitäten und des hohen Erstausrüstungsanteils von Continental schwierig. «Der OE-Markt wird bevorzugt behandelt und der Aftermarket leidet darunter», sagt Hermle, der aber betont, dass das Sommerreifengeschäft 2011 punkto Verfügbarkeit gut aussehe. «Was das Winterreifengeschäft anbelangt, können wir noch nichts Genaues sagen.»

Keine Preiserhöhung für das Sommergeschäft in der Schweiz

Das oberste Ziel sei für Continental Suisse, die höchstmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten. «Wir sitzen im gleichen Boot wie unsere Handelspartner und sind an einer guten Verfügbarkeit interessiert», so Hermle. Im Gegensatz zum Händler habe Continental Suisse nicht die Alternative, auf andere Marken oder aufs Ausland zuzugreifen. «Wir wollen den Markt im Sinne einer Partnerschaft bedienen.»
Den gestiegenen Parallelimporten will Hermle mit einer flexibleren Preisgestaltung entgegnen. «Heutzutage ist es sehr einfach, Pneus zu importieren», sagt Hermle, der auf tiefere Handelshemmnisse und weniger Zollformalitäten hinweist. Auf der anderen Seite wird die Continental Suisse SA bei einer Preiserhöhung aufgrund höherer Rohstoffpreise für das Sommergeschäft 2011 nicht mitziehen, sollten sich die Rahmenbedingungen nicht noch unerwartet ändern. «Wir machen mit ziemlicher Sicherheit keine Preiserhöhung mit, vor allem weil wir die  Wettbewerbsfähigkeit des Schweizer Marktes im europäischen Umfeld sicher stellen wollen», so Hermle.
Auf die Absenkung der Kalkulationsbasis um 50 Prozent haben die Handelspartner von Continental laut Hermle positiv reagiert. «Das haben wir sehr transparent gemacht, alles auf Nettobasis.»

Kurzer Bremsweg – geringer Rollwiderstand

Auf der Produktseite hebt Hermle die Stärken von Continental hervor: Sicherheit und Handling. Auch sei Continental auf das ab 2012 geltende Umweltlabel fokussiert. «Insbesondere der Zielkonflikt Nassbremsverhalten vs. Rollwiderstand steht bei uns im Zentrum», so Hermle.
Für das Sommerreifengeschäft 2011 bietet Continental den neuen ContiSportContact 5 ab 17 Zoll an, der sich für sportliche PW sowie für Hochleistungs-SUV mit sportlichen Fahreigenschaften gleichermassen eignet und über Freigaben bis 300 km/h verfügt. Der Rollwiderstand wurde bei der Sportreifen-Entwicklung deutlich gesenkt.
Für umweltbewusste Endkonsumenten ersetzt Continental den ContiEcoContact 3 neu durch den ContiEcoContact 5. Hier kombinierte Continental vor allem kurze Bremswege auf nasser und trockener Strasse mit niedrigem Rollwiderstand. So konnten – bei kürzeren Bremswegen auf nasser Fahrbahn – der Rollwiderstand um 20 Prozent verringert und die Laufleistung um 12 Prozent erhöht werden. «Das spart drei Prozent Treibstoff gegenüber dem Vorgänger ein», sagt Christian Hermle.
Als Weltneuheit präsentiert Continental am Auto-Salon in Genf zudem den ContiForceContact. Ein beeindruckender Rennreifen mit Stras­senzulassung ab 19 Zoll. (hbg)


www.continental-reifen.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK