16. Februar 2011

Delphi bringt Soundgenerator für Elektroautos auf den Markt

Um Elektrofahrzeuge in Zukunft auch bei niedrigen Geschwindigkeiten hörbar zu machen, lanciert Delphi einen Soundgenerator, der andere Verkehrsteilnehmer akustisch auf sich nähernde E-Mobile aufmerksam macht.

Delphi bringt Soundgenerator für Elektroautos auf den Markt

Mit Elektroautos nahm die Diskussion um Autolärm eine völlig neue Wendung. Im Gegensatz zu klassischen Fahrzeugen, die bei regem Verkehrstreiben einen fast schon zu hohen Geräuschpegel erzeugen, stellen die „unhörbaren" Elektrowagen ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsproblem für andere Verkehrsteilnehmer dar.

 

Aus diesem Grund bringt Delphi zwei Ausführungen eines Soundgenerators auf den Markt: Eine Piezollautsprecher-Version sowie eine mit elektrodynamischem Lautsprecher. Beide Systeme erfüllen die zu erwartenden gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Mindestgeräusch-Standards von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Das Piezolsystem ermöglicht des Weiteren mittels der Nutzung der Frequenzen von 500 Hz bis 10 KHz die Wiedergabe von Tonsequenzen, die die Markenidentität des jeweiligen Herstellers wiederspiegeln.

 

Sobald die Eigengeräusche eines Elektroautos, die beispielsweise durch Reifengeräusche entstehen, unter einer bestimmten Geschwindigkeitsgrenze für andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr eindeutig wahrnehmbar werden, sollen sich die Soundgeneratoren mittels eines Kontrollsensors automatisch einschalten, um das Fahrzeug weiterhin hörbar zu machen. «Die Delphi-Klanggeneratoren sind speziell dafür entwickelt, Fußgänger und Radfahrer vor Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu warnen, die sich in niedriger Geschwindigkeit nähern», sagt Diedrich von Behr, Delphi Deutschland Geschäftsführer. (as)

 

www.delphi.com

 

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK