26. November 2010

Porsche ist im Aufwind

Nach einem schwierigen Jahr 2009 läuft es für Porsche in Sachen Absatz wieder deutlich besser. Von August bis Oktober 2010 brachte die deutsche Sportwagenschmiede weltweit 21'218 Fahrzeuge an den Mann und die Frau. Das entspricht gegenüber dem Vorjahresquartal einem Plus von 86,4 Prozent.

Porsche ist im Aufwind

Der neue Porsche Cayenne verkauft sich sehr gut.

Grossen Anteil am Aufschwung hatte der neue Cayenne, der im Mai 2010 auf den Markt kam. Er verkaufte sich 10'292 Mal (plus 151 Prozent gegenüber Vorjahr) und bleibt damit einmal mehr das absatzstärkste Modell von Porsche. Auch der Panamera erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit. Zwischen August und Oktober 2010 entschieden sich 5'778 Kunden für die Sportlimousine und damit 91 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

 

Der Porsche-Klassiker Carrera steht im Vergleich zu Cayenne und Panamera weniger erfolgreich da. 3'130 verkaufte Einheiten entsprechen aber immerhin einem Zuwachs von 20,4 Prozent. Die Boxster-Baureihe mit Boxster und Cayman erreichte 2'018 Einheiten (plus 17,5 Prozent) und bildet damit unter dem Absatz-Aspekt das Schlusslicht in Porsches Modell-Hierarchie. (st)

 

www.porsche.com

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK