18. November 2010

Öko-Tankstellenführer von Navigon

Der Navigationsgeräte-Hersteller Navigon bietet eine neue Erweiterung an, dank der gezielt Tankstellen mit umweltfreundlicheren Treibstoffen angesteuert werden können. In der Sonderzielliste sind 18'000 Zapfsäulen von 20 Ländern erfasst.

Öko-Tankstellenführer von Navigon

So sieht die Benutzeroberfläche der Navigon-Erweiterung für Öko-Tankstellen aus.

Speziell auf Tankstellen mit Autogas (LPG) und Biodiesel ist die Erweiterung von Navigon ausgerichtet. Autogas erfreut sich vor allem in Italien und Deutschland einer zunehmenden Beliebtheit. Alleine Deutschland ist dementsprechend mit über 5000 LPG-Tankstellen in der Navigon-Software vertreten. Auch Erdgas-, Bioethanol- und sogar Wasserstoff-Zapfsäulen sind als Sonderziele abrufbar.

 

«Mit dieser Erweiterung haben Autofahrer jederzeit ausreichend schadstoffarmen Kraftstoff im Tank», so Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei Navigon. Das Schweizer Tankstellennetz ist in der Erweiterung für die Navigon-Geräte ebenfalls erfasst. Weil Autogas hierzulande noch wenig verbreitet ist, gibt es aber lediglich 21 Standorte. Dafür zeigt sich vor allem Erdgas mit 119 Zapfsäulen stark präsent.

 

Der Preis für den digitalen Tankstellenführer beträgt 9,95 Euro. Nach dem Download über das Portal Navigon Fresh werden die Tankstellen als Symbol auf der Karte des Navigerätes dargestellt. (st)

 

www.navigon.com

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK