26. Oktober 2010

Rennfahrer Fredy Barth bittet zum Drift

Ende Januar 2011 führt der erfolgreiche Schweizer WTCC-Pilot Fredy Barth zum dritten Mal seine Fun'Boost Driving Experience durch. Die Teilnehmer können dabei mit speziell präparierten Rennwagen über eine schneebedeckte Piste in Seelisberg oberhalb des Vierwaldstättersees driften.

Rennfahrer Fredy Barth bittet zum Drift

150 PS stark, 420 Kilo leicht: Rennwagen für den Fun'Boost Drift.

Simon Tottoli

 

Viele reizt es, auf schneebedeckten Strassen mal ein bisschen mit dem Gaspedal zu spielen oder mit angezogener Handbremse die Kurven zu nehmen. Abgesehen davon, dass das schnell ins Auge bzw. in den Strassengraben gehen kann, sieht auch die Polizei solche Manöver gar nicht gerne. Kein Problem: Schliesslich gibt es während des Winters auch eine legale Möglichkeit, den Drift zu pflegen.

 

Zum Beispiel mit der Fun'Boost Driving Experience von Fredy Barth. Der erfolgreiche Pilot in der Tourenwagen-WM WTCC bittet vom 20. bis zum 30. Januar 2011 zum automobilen Tanz auf dem Schnee- und Eiskurs des Fahrsicherheitszentrums Seelisberg. In 150 PS starken und nur 420 Kilo leichten Rennwagen können die Teilnehmer einen actionreichen Tag (8:30 bis 16:30 Uhr) oder Abend (16:30 bis 22:00 Uhr) mit Driftgarantie erleben.

 

Auf dem Programm der Fun'Boost Driving Experience, die bereits zum dritten Mal durchgeführt wird, stehen unter anderem ein Briefing in Sachen Sicherheit und Technik, Testfahrten mit anschliessender Besprechung der Fahrtechnik, ein Mittag- oder Abendessen und eine Langstrecken-Challenge über mindestens eine Stunde mit professioneller Zeitmessung. Am Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse bekanntgegeben sowie Urkunden und Pokale vergeben.

 

Fredy Barth und sein Personal sorgen dabei nicht nur für die Rennautos inklusive Spike-Bereifung: Von der Bereitstellung der Strecke über die komplette Fahrer-Ausrüstung bis hin zum Catering müssen sich die Teilnehmer um nichts kümmern, sondern vor allem eines tun: Fahren! «Im Vordergrund stehen der Spass am Drift und das Teambuilding», erklärt der erfahrene Renn-Pilot.

 

Das Angebot richtet sich an alle, die für sich oder als Gruppe einen unvergesslichen Tag erleben wollen. Ob Kundenanlass, Geschäftsausflug oder einfach Spass unter Freunden: Jeder, der mal so richtig über den Schnee driften will, ist willkommen. Der Preis für die Teilnahme beträgt ab 600 Franken pro Person. Das Geld ist sehr gut angelegt: «Bei den bisherigen zwei Fun'Boost Events haben wir kein einziges unglückliches Gesicht gesehen», sagt Fredy Barth schmunzelnd.

 

www.fredybarth.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK