25. Oktober 2010

Heller und langlebiger

Scheinwerferlampen bieten einerseits immer mehr Lichtleistung und verfügen andererseits auch über eine längere Lebensdauer. Bei den Scheinwerfern wird LED langsam zum Thema – mit interessanten Zukunftsperspektiven. Wir haben uns auf der Automechanika in Frankfurt bei den Licht-Spezialisten umgesehen.

Heller und langlebiger

Die 90-mm-Modul-Reihe von Hella wird um ein LED-Modul ergänzt.

VON STEFAN GFELLER

Die unterschiedlichen Anforderungen der Fahrer an ihre Scheinwerferlampen werden von den Herstellern mit verschiedenen Halogenlampen-Linien erfüllt. So bieten beispielsweise sowohl Philips als auch Osram besonders helle (Sicherheit), besonders langlebige (Ökonomie/Ökologie) Lampen und solche mit Xenon-Effekt an. Letztere richten sich an ein Publikum, das viel Wert auf Styling legt.

Mehr Lichtleistung

Philips stellte anlässlich der Automechanika in Frankfurt, nach vier Jahren Erfahrung mit der Lampe X-treme Power, die als die Nummer Eins des «Mehr Licht»-Segments gilt, die X-tremeVision-Ersatzlampe vor, die 100 Prozent mehr Lichtleistung im Vergleich zu einer Standardlampe bietet und damit die sicherste Halogenlampe für das Nachtfahren ist. Das exklusive Glühwendel-Design, die optimale Xenon-Gas-Füllung und die hochpräzise Brenner-Geometrie garantieren maximale Sicht, und das extrem widerstandsfähige Quarzglas ermöglicht einen höheren Gasdruck und macht die X-tremeVision zu einer der High-Performance-Lampen mit der längsten Lebensdauer.
Osram präsentierte in Frankfurt als Weltpremiere die Night Breaker Plus. Night Breaker Lampen bringen bis zu 90 Prozent mehr Licht auf die Strasse als herkömmliche Autolampen und erzeugen einen bis zu 35 Meter längeren Lichtkegel. Zudem ist das Licht der Night Breaker Plus weisser als herkömmliches Halogenlicht. Die Lichtfarbe verbessert die Kontrastwahrnehmung und erleichtert dabei das Erkennen verschmutzter Fahrbahnmarkierungen. Die Night Breaker Plus verbindet dies nun mit einer deutlich verlängerten Lebensdauer. Diese basiert neben Prozessoptimierungen auf einem verbesserten Materialmix. So kommen eine überarbeitete Wendel und ein höherer Anteil an Edelgasen zum Einsatz. Die Lebensdauer wurde dadurch im Vergleich zum Vorgängermodell Night Breaker um bis zu 50 Prozent gesteigert. Neu an der Night Breaker Plus sind zudem die goldenen Kontakte. Diese sorgen für bessere Leitfähigkeit und unterstützen den Premiumcharakter des Produkts.

Xenon-Effekt

Die Philips BlueVision ultra Lampe ist die einzige Nachrüstlampe am Markt, die helles weisses Licht mit einem edlen Xenon-Effekt verbindet. Sie verbessert nicht nur die Sicherheit auf der Strasse, sondern sieht zudem noch gut aus.
Wie uns Rouven Walti, Key Account Manager bei der Elevite AG, an der Automechanika erklärt, verfügt die BlueVision ultra über die patentierte «Gradient Coating Technology». «Diese ermöglicht es, den blauen Effekt in Scheinwerfern mit einem Lichtstrahl zu maximieren, der die gesetzlichen Anforderungen hundertprozentig erfüllt», so Walti. Dadurch und mit ihrer Farbtemperatur von über 4000 K projiziert BlueVision ultra helleres Licht auf die Strasse und erzeugt einen blaueren Effekt im Scheinwerfer. Sie garantiert den ultimativen Xenon-Effekt mit hellem Licht, das wie Tageslicht aussieht.

Lange Lebensdauer

Mit dem «Automechanika Innovation Award» ausgezeichnet wurde die Osram Ultra Life. Die Autolampe zeichnet sich durch eine besonders lange Lebensdauer aus. Daher ist sie die ideale Lichtlösung für alle, die viel Zeit im Auto verbringen, tagsüber mit eingeschaltetem Abblendlicht fahren, häufig nachts unterwegs sind oder Fahrzeuge besitzen, bei denen sich Lampen nur schwer wechseln lassen. Als erster Hersteller gibt Osram für Ultra-Life-Scheinwerferlampen sogar eine dreijährige Garantie.

LED-Modul für Aufbauer und Tuner

Der Licht- und Elektronikspezialist Hella bringt ein neues 90-mm-LED-Modul mit Abblendlichtfunktion für Fahrzeughersteller aller Zielgruppen auf den Markt. Das LED-Modul wird im ersten Quartal 2011 erhältlich sein und passt zur Baureihe der 90-mm-Halogen- und Xenon-Scheinwerfermodule. Damit eröffnet Hella Fahrzeugherstellern – zum Beispiel von Bussen, Elektro-Fahrzeugen, Land- und Baumaschinen, Nutzfahrzeugen, Reisemobilen, Schienenfahrzeugen, Motorrädern – sowie Tunern neue Freiheitsgrade beim Design. Das gilt sowohl für Neuentwicklungen als auch für Facelifts. Aufgrund der Kompatibilität der Baureihen ist es für Anwender der 90-mm-Scheinwerfer-Familie, wie zum Beispiel Flottenbetreiber, problemlos möglich, auf die effiziente LED-Technologie umzurüsten.
Das LED-Modul, das gemäss ECE-Regelung typengeprüft ist, hat eine Lichtleistung auf Xenon-Niveau und sorgt so für eine optimale, tageslichtähnliche Ausleuchtung. Durch Einsatz der LEDs gehören auch kostspielige Leuchtmittelwechsel – und damit verbundene teure und aufwändige Austausch- und Fahrzeugausfallzeiten – der Vergangenheit an. Die Abschlussscheibe des Moduls ist aus robustem Kunststoff, was die Scheibe weniger anfällig gegenüber Steinschlag macht. Ein weiteres Highlight des Moduls ist die passive Kühlung ohne Lüfter, durch die eine Modul-Lebensdauer von über 15000 Stunden erzielt werden kann. Gegenüber Xenon-Modulen entfällt beim LED-Modul die Scheinwerfer-Reinigungsanlage ebenso wie die automatische Leuchtweitenregelung, da die Lichtleistung unter 2000 Lumen liegt. Der Systempreis des Moduls wird dadurch deutlich reduziert. Positive Auswirkungen hat der Einsatz der LED-Technologie auch auf laufende Betriebskosten und Umweltbilanz durch reduzierten Treibstoffverbrauch sowie geringere CO2-Emission.

Dynamischer Voll-LED- Scheinwerfer

Automotive Lighting (Magneti Marelli) präsentierte bereits 2008 den ersten serienreifen Voll-LED-Scheinwerfer. In diesem Jahr wird die
Erfolgsgeschichte mit der Einführung des weltweit ersten dynamischen Voll-LED-Scheinwerfers fortgesetzt. Damit setzt Automotive Lighting erneut Meilensteine in der Fahrzeugbeleuchtung. Performance, Design, Energieeffizienz, die Langlebigkeit der
 Leuchtdioden und die tageslichtähnliche, helle Lichtfarbe mit einer Farbtemperatur von rund 5400 Kelvin überzeugen. 

Die neue Voll-LED-Scheinwerfergeneration ist erstmalig mit allen adaptiven Lichtfunktionen heutiger Xenon-Systeme 
ausgestattet, d.h. das Abblend- und Fernlicht wird vollautomatisch über verschiedene fahrdynamische und externe
 Parameter an die Verkehrs- und Wettersituationen angepasst.  Statisches und dynamisches Kurvenlicht, erweitertes Nebellicht und die kameragesteuerte gleitende Leuchtweiten-Regelung bei Landstrassen- und Autobahnlicht sorgen so permanent für eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn und des Strassenverlaufs. 

Die Ingenieure bei Automotive Lighting entwickelten aufgrund der Komplexität ein anspruchsvolles modulares Ansteuerkonzept mit einer spezifischen Regelungselektronik für den Scheinwerfer. Der Fertigungsprozess ist so organisiert, dass die Module mit ihren Komplex-Lichtquellen einzeln betrieben und separat geprüft werden können. 

Das elegante flache Abblendlichtmodul liegt mittig im Scheinwerfer und besteht aus dem inneren und äusseren Grundlicht mit jeweils einer Komplexlichtquelle und einem Zusatzspot mit zwei weiteren Arrays für das dynamische Kurven- und
 Autobahnlicht.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK