01. Juli 2010

Tesla präsentiert Roadster 2.5

Tesla Motors gibt heute die vierte Generation seines revolutionären elektrischen Sportwagens bekannt – den Roadster 2.5. Sowohl das Design als auch die Technologie des Zweisitzers wurden optimiert. Dazu gehören unter anderem eine neue Frontschürze und Heck-Diffuser, verbesserter Sitzkomfort und Lärmdämmung sowie ein grosses Audio- und Navigationssystem mit Touchscreen.

Tesla präsentiert Roadster 2.5

Tesla Roadster 2.5

«Obwohl wir uns sehr auf die Entwicklung des Model S fokussieren, zeigen wir hier, dass uns die Optimierung des Tesla Roadsters auch weiterhin sehr wichtig ist,» sagt Tesla CEO Elon Musk. «Die vorgenommenen Änderungen sind direkte Umsetzung von Feedback unserer Kunden und wurden nur ein Jahr nach dem Roadster 2.0 verwirklicht. Das zeigt unsere ausserordentlich hohe Geschwindigkeit im Innovationsfortschritt. Wo am Fahrzeug möglich, bieten wir unseren bestehenden Kunden die Option, das Upgrade der Version 2.5 zu erwerben.»

 

Die Frontschürze des Roadster 2.5 mit Seitenlufteinlässen und der Heck-Diffuser spiegeln die Zukunft des Tesla-Designs wider, die geschmiedeten Alufelgen in silber und schwarz präsentieren sich in neuem Design, die Sitze bieten verbesserten Komfort und stärkeren Seitenhalt. Optimiert wurde auch die Leistungselektronik, die nun sportliches Fahren auch bei besonders warmen Klima ermöglicht. Ein optional erhältliches 7-‘‘-Touchscreen-Display wird zusammen mit einer Rückfahrkamera eingesetzt; die verbesserte Lärmdämmung im Innenraum und neue Radhausschalen machen die Fahrerkabine noch leiser.

 

Die Weiterentwicklung des Roadsters basiert auf dem Feedback zahlreicher Kunden. Teslas einzigartiges, firmeneigenes Verkaufsnetz bietet seinen Ingenieuren die Möglichkeit im direkten Informationsaustausch mit seinen Kunden zu stehen und damit schnell zu reagieren. Mehr als 1200 derzeitige Besitzer in über 25 Ländern haben bereits 8 Millionen elektrische Kilometer zurückgelegt.

Tesla überraschte gestern bei seinem Börsengang: Die Aktie des Börsenneulings legte am ersten Handelstag um 6,89 Dollar oder 40,5 Prozent auf 23,89 Dollar zu. Das war der zweitbeste Börsengang in den USA in diesem Jahr. Das in Palo Alto in Kalifornien ansässige Unternehmen ist der erste US-Autobauer, der seit Ford Motor Co. im Jahr 1956 an die Börse gegangen ist.

 

Tesla zeigt den neuen Roadster in einer Online-Bildergallerie und in den neuesten, heute eröffneten Stores in Kopenhagen und Newport Beach, Kalifornien. Der Roadster 2.5 kann ab sofort bestellt werden und ist ab morgen, 2. Juli auch in den Tesla Stores München und Zürich ausgestellt. (pd/sag)

 

www.teslamotors.com

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK