24. Juni 2010

«International Engine of the Year Award» für Audi

Der 2,5-Liter-Motor im Audi TT RS gewinnt den «International Engine of the Year»-Award 2010 in der 2- bis 2,5-Liter-Kategorie. Audis TFSI-Technologie ist somit zum sechsten Mal in Folge Klassensieger.

«International Engine of the Year Award» für Audi

Der 2,5-Liter FSI mit Turboaufladung im Audi TT RS ist «International Engine of the Year» 2010.

Eine Jury von 71 anerkannten Motorjournalisten aus 35 Ländern wählte den 2,5-Liter FSI mit Turboaufladung im Audi TT RS zum «International Engine of the Year» 2010 in der 2- bis 2,5-Liter-Kategorie. Mit diesem Preis fährt die TFSI-Technologie von Audi zum sechsten Mal in Folge einen Klassensieg bei der Wahl zu dieser Auszeichnung ein. In den vergangenen fünf Jahren war bereits der 2.0 TFSI von Audi in der 1,8- bis 2,0-Liter-Kategorie erfolgreich.

 

Der 2,5-Liter-Motor im Audi TT RS ist mit zwei Audi-Kerntechnologien ausgestattet: Turboaufladung und FSI-Direkteinspritzung. Mit diesem Modell kehrt die Marke mit den vier Ringen zum Fünfzylindermotor zurück. Bei einem Hubraum von 2480 cm³ leistet dieser Motor bei 5400 bis 6500/min 250 kW und erreicht bei 1600 bis 5300/min ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Zudem ist der kraftvolle Fünfzylindermotor mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 9,2 l/100 km beim Coupé bzw. 9,5 l/100 km beim Roadster erstaunlich sparsam. (pd/sag)

 

www.audi.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK